Wasserbombenschlacht der TTC-Kinder

(Foto: (*HR))
Lehrte: Turnhalle Am Waldbad Arpke | Temperaturen bis zu 30°C im Schatten und doch fleißig trainieren, wie geht das zusammen. Die Tischtenniskinder des TTC Arpke haben eine Lösung gefunden. Am Dienstag, 13.09.2016 war die Schulsporthalle mit ca. 15 Kindern und 6 Trainern/Innen sowie einer auswärtigen Mannschaft gut besucht. Von 17:00 Uhr bis Trainingsende um ca. 18:30 Uhr wurde an bis zu 12 Tischen gleichzeitig Aufschläge verbessert, an Schlagarten gefeilt und um Meisterschaftspunkte gekämpft. Und dies alles vor dem Hintergrund, dass dieser Trainingsabend mit einer kurzfristig organisierten Wasserbombenschlacht beendet werden soll. Hierzu trafen sich die Kinder leicht bekleidet auf dem Vorplatz der Grundschule. Jeder erhielt ca. fünf wassergefüllte Luftballons. Die Regeln waren kurz und bündig: Keiner soll verletzt werden, alle sollen nass werden. So war es denn auch. Und kein Kind ging an diesem Abend verschwitzt nach Hause.

#Wolfram Wurst#
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.