Siedlergemeinschaft Arpke Fahrradgruppe unternimmt eine Draisinenfahrt

während der Fahrt durch den Wald
Zu den sonst üblichen Fahrradtouren, jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat hatte sich Dieter, außer der Reihe etwas ganz besonderes ausgedacht.
Am 15.07.2014 startete die Gruppe mit dem Fahrrad von Arpke nach Hänigsen.
Ziel war: Der Verein Kleinbahn Wathlingen-Ehlershausen e.V.
Dieser Verein, bestehend aus ehrenamtlichen Mitgliedern hat sich zum Ziel gesetzt, die alte Bahnstrecke zu erhalten und auch zu zeigen, wie früher die Arbeiter zum Arbeitsplatz transportiert wurden.
Dort angekommen wurden wir nach einer launigen Begrüßung und Ausgabe der Fahrkarten, auf die Handhebeldraisine sowie weitere Fahrzeuge , die per Fuß zu bedienen waren, eingeteilt.
Unter fachkundiger Begleitung und Einsatz der eigenen Kräfte ging die Fahrt durch herrliche Landschaft, an der ehemaligen Munitionsanstalt, sowie durch einen Eichen-Auwald bis zur 96 Meter hohen Kalihalde Hänigsen/Riedel.
Dort angekommen wurde eine Pause eingelegt. Die Fahrzeuge mussten mittels einer Drahscheibe wieder für die Rückfahrt fertig gemacht werden.
Auch fand dort eine Fahrkartenkontrolle statt.
Wieder angekommen wurde vor Ort eine zünftige Versperpause eingelegt.
Danach ging es zurück nach Arpke.
Es war alles in allem eine gelungene Tour die allen viel Spaß bereitet hat.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 16.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.