Schützen-Corps Mitglieder besuchen Partnerstadt Trzianka in Polen

Die Schützen aus Lehrte auf dem Weg zum Schießen
Trzcianka (Polen): Stadt | Am letzten Wochenende machten sich 8 Mitglieder des Schützen-Corps unter der Federführung von Burkhard Hoppe auf um die Partnerstadt Trzianka zu besuchen. Nach ca. 6stündiger Fahrt erreichen wir mit 2 PKW unsere Partnerstadt und bezogen gleich unser Quartier im Hotel Ajaks. Pünktlich zum Abendessen erfolgte ein offizieller Empfang durch den Bürgermeister Trziankas der uns mit seiner Tochter (als Dolmetscherin) empfing, obwohl die Tochter an diesem Tag Geburtstag feierte. Nach netten Begrüßungsworten wurde über eine weitere Belebung der Partnerschaft mit Lehrte gesprochen. Am Samstag nahmen wir Schützen mit dem Bürgermeister aus Trzianka und dem stellvertretenden Bürgermeister aus Lehrte Burkhard Hoppe an der Einweihung eines Sportplatzes teil.
Danach fuhren wir nach Sarbia wo wir uns mit den Mitgliedern eines dort ansässigen Schützenvereins trafen. Schon der Empfang unserer Delegation war sehr freundlich und warmherzig. Nach einer kurzen Kennenlernphase ging es zum sportlichen Schießen. Die Mitglieder unseres Gastvereins hatten sich intensiv auf unseren Besuch vorbereitet und wir durften auf eine, eigens für unser Schießen auf eine Holzscheibe mit dem Wappen von Trzianka und Lehrte bemalte schießen. Eigentlich war es viel zu schade auf die mit Ölfarbe bemalte Scheibe zu schießen, aber unsere Gastgeber ermutigten uns auf die schöne Scheibe zu schießen. Und zwar Freihand mit einem Kleinkalibergewehr auf eine Entfernung von 100m. Gemeinsam mit unseren Freunden versuchten wir das Beste zu geben. Das 2te Schießen war auch wiederum Freihand ohne jegliche Auflage. Der schöne, fast neue Schießstand ermunterte die Schützen beider Vereine immer wieder zu versuchen ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen. Nach gemeinsamen Kaffee und Kuchen begann die Siegerehrung. Beide Scheiben konnten die Lehrter Schützen in Empfang nehmen. Beste Schützen waren Olli Barkus und Björn Pitschel. Trotz des Lehrter Sieges haben sich beide Seiten über das Zusammenkommen sehr gefreut und Hoffen auf ein weiteres Zusammentreffen bei uns in Lehrte, denn wir haben festgestellt das unterschiedliche Sprachen nicht hinderlich sind um eine Freundschaft zu entwickeln. Zum Abschluß
bedankten sich die Lehrter Schützen mit einem 3X Gut Schuß Hurra. Nach gemütlicher Runde wurde dann wieder die Fahrt nach Trzianka angetreten.
Am Sonntag wurden die Schützen nach Pila zum Tarcla-Centrum Strzelectwa gefahren. Hier erwartete uns ein sehr schöner, mit neuster Technik ausgestatteter Schießstand der Jägerschaft Polens. Hier durften wir erleben wie Schießsport bis zur Perfektion geübt wird. Unter anderem konnten wir den 7fachen Weltmeister mit der scharfen Pistole beim Traning beobachten. Nach dem Schießen mit dem Schrottgewehr auf laufenden Hasen verabschiedeten wir uns und machten uns auf die Heimreise. Ein wunderschönes Wochenende ging zu Ende. Die gewonnenen Eindrücke werden aber noch lange in Erinnerung bleiben. Vielen Dank!!!
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.