Intensivtraining beim Tennis-Camp der LSV-Jugend

Die Trainer Artjom Agamov (re.) und Niklas Woltmann (li.) mit ihren Schützlingen.
Lehrte: LSV-Tennispark | Mit zehn Jugendlichen fand erneut ein dreitätiges Tennis-Camp der LSV-Jugend statt. Es startete zunächst mit zwei Stunden Starkregen, danach blieb dann aber alles trocken.

Für ein Anspruch volles Trainingsniveau sorgte in diesem Jahr die Tennisschule Agamov mit Artjom Agamov und Co-Trainer Niklas Woltmann. So lag der Schwerpunkt bei den täglichen Trainingseinheiten in der Verbesserung der individuellen Technik. Natürlich kamen aber auch Konditionstraining und allgemeine Körperertüchtigung nicht zu kurz. Dadurch machten einige der Jugendlichen mal wieder Bekanntschaft mit dem Muskelkater. Als Ausgleich gab es aber auch immer wieder spaßbringende Spielformen.

Zu einem Camp gehören aber natürlich auch gemeinsames Essen, Übernachten in den Zelten und gemütliches Beisammen sein. Dies alles lief in einem harmonischen Rahmen ab.

Bevor am letzten Tag die Zelte wieder abgebaut wurden, wurde noch gemeinsam gegrillt. Beteiligte Eltern steuerten hierzu noch selbstgemachte Salate bei. Hierfür herzlichen Dank. Ebenso an unsere Breitensportwartin Sigrid Schmerling, die an den ersten beiden Tagen das Mittagessen zubereitet hatte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.