Die Betrachtung eines Gegenstandes unter der normalen Augenhöhe..... (Donnerstagsrunde)

Cam in Froschhöhe....
Lehrte: Wasserturm | ...simpel ausgedrückt "Froschperspektive". Das war am Donnerstag unser Thema. Auch wenn die fotografische Bezeichnung "Froschperspektive" etwas detaillierter zu erklären ist, habe ich unsere Aufgabe wörtlich genommen.
Betrachten wir den kleinen Frosch, wenn er am Teichrand oder auf der Wiese sitzt, was kann er überhaupt sehen? Auf jeden Fall müsste er von unten nach oben schauen....doch mit Gewissheit kann ich das nicht sagen. Ich habe es einfach vorausgesetzt und so sind meine Bilder entstanden.
Da ich mich zum ersten mal etwas genauer mit dieser Art der Fotografie beschäftigt habe, hatte ich natürlich das falsche Objektiv in der Tasche und einen Fernauslöser, der nicht funktionierte. Aber so ist das eben, wenn man mit mehreren Cams arbeitet.
2 2
1
1
1
1
1 2
1
1 1
1
1
1 2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
36.116
Gertraude König aus Lehrte | 14.03.2014 | 19:44  
23.272
Andreas Köhler aus Greifswald | 14.03.2014 | 19:48  
18.036
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 14.03.2014 | 20:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.