Der Caravan-Club Mittelweser e.V. im ADAC beendet die Saison am Allersee.

Ob es Stürmt oder Schneit, Camper sind hart zu sich selber
Zum Abschluss der Campingsaison trafen sich die Mitglieder des Caravan-Clubs Mittelweser e.V. im ADAC auf dem Campingplatz am Allersee in Wolfsburg. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung gemeinsam mit den Naturfreunden Misburg durchgeführt. Zum Start am Donnerstag hatten sich die Bestatzungen von 18 Campingfahrzeugen eingefunden und es wurden gleich Tische und Stühle aufgebaut. Trotz niedriger Temperaturen hielten es die meisten bei intensiven Gesprächen lange im Freien aus. Am Freitag ging es dann nach einem kurzen Fußmarsch zum nahegelegenen Autohersteller VW, um hier an einer Werksbesichtigung teilzunehmen. Im Anschluss waren in der Autostadt noch vielfältige Eindrücke zu gewinnen.
Der Freitagabend klang dann mit einem zünftigen Abendessen, es gab selbstgemachte Kohlrouladen, aus.
Am Sonnabend verteilten sich die Teilnehmer je nach Lust und Laune auf verschiedene Gruppen, es wurde eine Wanderung, eine Fahrradtour oder der Besuch des Planetariums angeboten.
Am Nachmittag versammelten sich dann alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Da fast jede Einheit einen Kuchen beigesteuert hatte, war das Kuchenbuffet gut ausgestattet.
Gegen Abend wurde dann der große Grill angeheizt und nach Verzehr des Grillgutes fand sich die Runde wohl gesättigt wieder zusammen um den Verlauf der Saison zu Revue passieren zu lassen und schon mal eine Vorschau auf die Aktivitäten im nächsten Jahr zu erhalten.
Am Sonntag, nach einem Spaziergang um den Allersee, machten sich die Teilnehmer auf den Heimweg mit dem Versprechen im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein.

R. Grießbach, Fotos F. Eberstein
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.