Ansegeln des MBC Lehrte auf dem Hohnhorstsee am 21.4. 2014, Teil 2

-- MBC Lehrte Ansegeln bei ströhmenden Regen....
Lehrte: MBC Lehrte Ansegeln | Nachdem der erste Regattatörn vorüber war, wurde kurz nach 11 Uhr , der zweite Törn eingeläutet mit ebenfalls einer Laufzeit von 30 Minuten. Dies ging alles relativ glimpflich aber ohne wesentliche Havarien, außer ein paar Rempeleien bei den Bojenmanövern. Hierdurch wurde aber auch keiner behindert und auch nicht disqualifiziert. Ca. 2 bis 3 Minuten vor Ende dieses Törns wurde es nicht nur dunkel, sondern es goss aus allen Rohren und alle Gäste, Besucher und natürlich die Teilnehmer flüchteten sich ins Trockene. Es war tatsächlich ein Regenschauer, der dass Regattarennen nun beendete. Die Teilnehmer segelten mit ihren Booten weiter, sie selbst haben sich unter dem Unterstand begeben und warteten den Regen ab, um dann ihre " beregneten " Modelle einzuholen. Nach " Bergung " der Modelle begann die akribische Zeremonie des Modelltrocknens. Kurz danach wurden die Ansegel Ergebnisse mitgeteilt in der Reihenfolge vom letzten Platz bis zum ersten Platz.
Der Siegerpokal stand vorher im Freien und wurde vom Sieger eigenhändig, liebevoll, umfangreich getrocknet. Der letzte Platz wurde mit dem Trostpreis des " Goldhasen "
mit Glöckchen geehrt.

1. Platz: H. Hohmann (Siegerpokal)
2. Platz: K. Brudek
3. Platz: R. Jahns u. S. Düerkop (Punktgleich)
4. Platz: Frau G. Wilkens
5. Platz: K. Heim
6. Platz: R. Miska (Trostpreis: Ein Schoko-Osterhase)


http://www.myheimat.de/lehrte/sport/ansegeln-des-m...
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
298
Stephan Düerkop aus Lehrte | 21.04.2014 | 17:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.