Aktive TSV-Oldies erorberten die Autostadt

Lehrte: Sportheim Sievershausen | Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen verbrachten auf Einladung der Volkswagen Automobile Hannover – Autohaus Lehrte – einen tollen und interessanten Tag in der Autostadt Wolfsburg.

Bereits um 08.30 Uhr starteten die rund 80 TSVer mit einem Doppeldeckerbus in Richtung Wolfsburg. Vor Ort wurden sie von Michele Donadei vom VW-Autohaus Lehrte mit einem Willkommenskaffee begrüßt. Donadei nahm sich anschließend auch Zeit, die Sievershäuser durch das Zeithaus zu führen. Hier beeindruckten die TSVer insbesondere die vielen historischen Fahrzeuge und Motorräder. Das Thema „Mobiliät“ wurde im Konzernforum der Autostadt aufgegriffen. Hier hinterließ insbesondere das 360-Grad-Kino Eindruck.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen wurden die TSV-Oldies in fünf Gruppen aufgeteilt und jeweils einem Tourguide zugeordnet. Dann erfolgte eine Übersichtsführung über das 28 Hektar große Gelände entlang der acht Markenpavillons von VW. Fahrzeuge der Marken Audi, Porsche, Seat, Lamborghini, VW, Skoda und die VW-Nutzfahrzeuge konnten dabei ausgiebig besichtigt werden.

Das Highlight der Führung war sicherlich die Besichtigung des Premium-Clubhauses. Die Form des Pavillons ist einem Teil der Rennstrecke von Le Mans nachempfunden. Auf diesem berühmten Kurs begründete sich in den 20er und 30er Jahren der Ruhm der Motorsportlegende Bentley. So befindet sich innerhalb des Pavillons ein vollständig verspiegelter Bugatti Veyron 16.4 auf einer verspiegelten Ellipse. Dies beeindruckende Fahrzeug war dann wohl auch das meist fotografierte Objekt der Sievershäuser Gesellschaft.

Die Führung endete im Wahrzeichen der Autostadt und Lager für 800 Neuwagen, den zwei Autotürmen. Als vollautomatische Hochregale sorgen sie für die Auslieferung von durchschnittlich 500 Autos pro Tag. Es war beeindruckend zu sehen, wie das Rollband- und Liftsystem die Autos vom benachbarten Volkswagen Werk in das Untergeschoss der Türme befördert. Von dort aus werden sie in die richtige Position, den Stellplatz, gehoben und warten auf das Eintreffen der neuen Eigentümer, die ihre Fahrzeuge dann wieder vollautomatisch erhalten.

TSV-Vorsitzender Jörg Schwieger bedankte sich abschließend im Namen der Aktiven TSV-Oldies bei Michele Donadei für die Einladung in die Autostadt. Ein anstrengender, aber schöner und sonniger Tag fand mit der Busfahrt zurück nach Sievershausen sein Ende.

Die nächste Aktion der Aktiven TSV-Oldies ist das Bosseln mit anschließendem Grünkohlessen am Sonnabend, den 23.November.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.