THW Lehrte im Sturmeinsatz

Das Sturmtief „Niklas“ bescherte auch den Lehrter THW-Helfern Arbeit.

Bereits am Dienstagabend, 31.03.2015, war unser Fachberater Volker Böhnke auf Anforderung des Uetzer Gemeindebrandmeisters im Einsatz um die dortige Einsatzleitung bei der Einschätzung und Einleitung von Maßnahmen an Einsatzstellen zu unterstützen.
Mittwoch kam die Schnelleinsatzgruppe Bergung bei einem Gewerbebetrieb in einem Lehrter Ortsteil zum Einsatz.
Orkanartige Böen hatten dort ein Industriezelt schwer beschädigt, unter anderem drohte ein darin verbauter, etwa zwei Tonnen schwerer Stahlträger herunterzufallen. Um mögliche Sach- und Personenschäden abzuwenden entfernten die THW-Helfer zunächst Teile der Zeltplane um die weitere Windlast auf das Zelt zu vermindern und räumten das Zelt, in dem einige Oldtimer untergebracht waren.
Mithilfe eines Krans wurde der Stahlträger schließlich zu Boden gebracht.
Im Einsatz waren insgesamt 21 Helfer. Der Einsatz dauerte bis 19 Uhr an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.