Autobahnbrückensprengung Hämelerwald / Sievershausen 1997, Ausbau der A 2 Oberhausen bis Berlin

-- Brückensprengung über der A 2 von Hämelerwald nach Sievershausen 1997 ....
  Die Autobahn A2 war schon immer die Hauptverkehrsstraße / Autobahn zwischen NRW Oberhausen und Hannover bis Berlin.
Im März 1934 wurde mit der ersten Erweiterung zwischen Hannover und Helmstedt begonnen im April 1936 waren auch zwischen Lehrte und Braunschweig die ersten Zweispurigen Autobahnstrecken mit 32 Kilometer erstellt. Im August des Jahres 1936 waren dann auch die Autobahnteile Hannover Ost bis Braunschweig und Helmstedt freigegeben und im Januar 1938 war die Autobahn von Hannover bis Berliner Ring betriebsbereit. Auf diesen 225 Kilometer langen Autobahnstück gab es 230 Brücken.
Nach dem Kriege war die A 2 bereits vom Ruhrgebiet ( Oberhausen ) bis Berlin durchgehend Zweispurig, wobei das Stück von Helmstedt bis Berlin / West als Transitstrecke der DDR betrieben wurde.
Nach der Wende wurde vom Verkehrsministerium der Ausbau verschiedener Autobahnen mit der Bundesverkehrswegeplanung auch die A 2 für eine Erweiterung einbezogen. Da das Parlament nach Berlin zog und auch absehbar die EXPO 2000 in Hannover erstellt werden sollte, war als näherer Zieltermin für den Dreispurigen
( Sechsstreifiger Ausbau ) Ausbau der Termin der EXPO im Jahre 2000 angesetzt.
Mit der VDE Nr.: 11 war der Bundesbauwegeverkehrsplan in Arbeit mit der Maßgabe die A 2 von Oberhausen bis Berlin je Seite, Dreispurig zu erweitern. Ab April 1994 lagen die beschleunigten Unterlagen für die Planfeststellungsbeschlüsse fest und wurden nach einigen Änderungen durch Einwände im Februar 1996 genehmigt. Somit begannen die wesentlichen Detail Planungsarbeiten und es wurde in Teilbereichen mit den Bau-, Erdarbeiten begonnen.
Die östliche, niedersächsische Strecke von Hannover über Braunschweig bis Helmstedt betrug ca. 86 Kilometer und beinhaltete 102 Autobahnbrücken darunter 30 Überführungsbauwerke, Vier T+R - Anlagen und viele Dinge mehr wie Lärmschutzbereiche, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen etc. Die Bauzeit war mit Planungszeitraum angesetzt von Juni 1994 bis November 1999. Die von Hannover beidseitig nach Ost und West liegenden Teilstrecken, hier von Hannover bis Helmstedt waren so gut wie termingerecht zur EXPO 2000 fertiggestellt. Der weitere Dreispurige Ausbau im Osten nach Berlin und im Westen nach Oberhausen dauerten noch viele Jahre. Jetzt im Jahre 2015 ist die gesamte A 2 von Oberhausen bis Berlin fast komplett Dreispurig. Im Gespräch mit Politikern, gerade der Region Hannover / Niedersachsen denken diese über einen kompletten Vierspurigen Ausbau der A 2 im niedersächsischen Autobahnbereich nach. Die Ministerien in Sachsen / Anhalt bestätigen, dass die derzeitige Dreispurige Führung völlig ausreichend ist und einen weiteren Ausbau nicht befürworten würden. Die Landesregierung Niedersachsen hatte sich ja bereits vor ein paar Jahren für den Vierstreifigen Ausbau ( unter zu Hilfenahme des Standstreifens ), im Zuge der Erneuerung / Erweiterung
des Autobahnkreuzes Hannover Ost ( Kreuz A 2 / A7 ), vom Autobahnkreuz Hannover Ost bis Lehrte, entschiede und dieses Teilstück ist bereits seit einigen Monaten fertiggestellt, kann bzw. darf noch nicht genutzt werden, da die Verkehrsschilder -, Brücken noch nicht fertiggestellt sind und somit auch kein ordentlicher Verkehrsbetrieb nach STVO möglich wäre. Na ja, sei es wie es sei, das Teilstück A 2 von Braunschweig bis Hannover und umgekehrt ist ständig von Unfällen verschiedenster Arten ein " Verkehrshindernis " im wahrsten Sinne des Wortes.

Nun zu dem Bild der Brückensprengung, die im Jahre 1997 mit der Brücke über die
A 2 von Hämelerwald und Sievershausen erfolgte. Vorher wurde eine neue Brücke, der Autobahnverbreiterung angepasst, gebaut.


http://www.busfahrermagazin.de/ausbau-der-ost-west...

http://m.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/...

http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlage/VerkehrUnd...
3
3
3
3
3
3
3
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.965
Holger Finck aus Langenhagen | 01.02.2015 | 19:20  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 01.02.2015 | 23:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.