8. Dillinger-Tennis-Cup

Wann? 22.05.2015 bis 25.05.2015

Wo? TC Dillingen, Am Tennisplatz 5, 89407 Dillingen an der Donau DE
Dillingen an der Donau: TC Dillingen | Pfingsten naht und damit eines der Highlights der Tennis-Saison im Landkreis Dillingen. Schon zum 8. Mal trägt Turnier-Vater, Werner Pfeiffer nun seinen Dillinger-Tennis-Cup aus und vergibt dabei nicht nur LK-, sondern auch Rangliste-Punkte.

Auch 2015 kann Turniergründer Werner Pfeiffer beim Konzept "Tennis & mehr" auf der Anlage des TC Dillingen von Freitag bis einschließlich Pfingstmontag Oberbürgermeister Frank Kunz als Schirmherr und Wetterfee gewinnen. Er wird sich aber dieses Jahr durch den 2. Bürgermeister Franz Jall bei der Siegerehrung am Pfingstmontag vertreten lassen. Es haben sich insgesamt 102 Aktive für den sportlichen Wettstreit in vier Disziplinen um ein Gesamtpreisgeld von 2.500 Euro, sowie LK- und Ranglisten-Punkte angemeldet. Sehr stark ist dieses Mal der Landkreis und austragende Verein vertreten, wenn den Lokalmatadoren aber generell nur Außenseiter-Chancen eingeräumt werden.

Ausgezeichnet besetzt ist mit 6 LK1 Spielern dieses Jahr das große Herren A Feld, angeführt durch Tim Rützel (TC Sport Scheck), der 233 der deutschen Rangliste. An 2 gesetzt ist 2013 DTC-Sieger Charly Zick (TC Eggenfelden), dem wie auch dem Titelverteidiger und DTC Champ von 2012 und 2014 Patrick Nyström (TC Günzburg) gute Chancen auf einen erneuten Sieg eingeräumt werden. Eher Außenseiter-Chancen hat der an Position 7 gesetzte Ungar Attila Toth, startend für den TC Dillingen, welcher aber dank Heimvorteil und Zuschauer-Support Alles versuchen wird, wieder bis ins Endspiel vorzudringen.

Bei den Damen ist dieses Jahr das Feld etwas kleiner, aber nicht weniger fein mit der 116 aus Deutschland, Sophia Mejerovits (MTTC Iphitos München) on top, die gegen die sympathische Vorjahres-Siegerin, Christine Kraupa (TSV Altenfurt) an 2 im Tableau läuft. Die Fahne für den Landkreis halten Zemzem Cetin und Sarah Eutinger hoffentlich möglichst lange hoch.

Die B Konkurrenz der Herren ist sehr stark mit Nachwuchsspielern vom Gastgeber und aus der ganzen Region besetzt. Favorit ist der letztjährige Halbfinalist Alexander Daumann (TC Günzburg), da der Dillinger Tobias Uhl zwar an drei ins Rennen geht, aber verletzungsbedingt angeschlagen ist. Man darf hier die eine oder andere Überraschung erwarten, da die jungen Wilden es versuchen werden, den etablierten Spielern Alles abzuverlangen. Exklusiv mit nur 8 Starterinnen spielen die Damen B Ihren Titel aus; hier ist mit Nathalie Fricke (TC Wiggensbach) die Finalistin von 2014 an eins in der Setzliste, als letztjähriger Halbfinalistin darf man der Lauingerin Daniela Pausewang einiges zutrauen.

Die Mischung aus neuen Namen und "alten" bekannten Gesichtern verspricht dieses Jahr sehr viel Spannung auf der roten Asche des Naturkessels des TC Dillingen. Off Court wird auch wieder das berühmte Quentchen "Mehr" geboten sein. Auf der Event-Meile wartet mit Minigolf, Tischkicker, Tombola, einem Head-Shot Wettbewerb, sowie der WILSON Burn Challenge am Finaltag ein vielseitiges Rahmenprogramm neben erstklassigem gastronomischen Service auf die hoffentlich zahlreichen Zuschauer bei einem der Top Tennis-Highlights dieser Outdoor Saison.

Aktuelle Ergebnisse und Zeitpläne sind unter www.mybigpoint.de einsehbar!

Zeitplan (Änderungen sind vorbehalten)

Freitag: Spielbeginn 15 Uhr
Samstag und Sonntag: Spielbeginn jeweils 9 Uhr
Montag: (9 Uhr evtl. Halbfinal-Spiele)
Finale 12 Uhr Damen und Herren B
13:30 Uhr Damen A
nicht vor 15:00 Uhr Herren A
Im Anschluss Siegerehrung und Tombola Gewinner
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.