Noch Plätze für Informationsreise nach Rumänien frei

Auf einem „kleinen Kreuzfahrtschiff“ wird die Reisegruppe fast 3 Tage durch das Donaudelta und durch die Nebenarme kreuzen. (Foto: http://www.sincrondelta.ro)
Der Freundeskreis Zusam-Stauden (Hilfe für Alba Julia) e.V. führt in Zusammenarbeit mit dem Bukowina-Institut der Uni Augsburg eine Informationsreise über Alba Julia (Siebenbürgen) und das Donaudelta in die Bukowina durch. Die Reise mit einem modernen Reisebus beinhaltet eine zweieinhalbtägige Schiffsreise mit Übernachtungen im Donaudelta. Neben Temeschwar und Alba Julia werden auch Brasov und die rumänische Hauptstadt Bukarest besichtigt. Das Donaudelta mit seiner einmaligen Vielfalt an Tieren und Pflanzen und die Bukowina, die an Klöstern reich gesegnete Grenzregion zur Ukraine, werden Höhepunkte der Reise sein. Stadtführungen in Wien, Temeschwar, Hermannstadt (Sibiu), Kronstadt (Brasov), Bukarest (mit dem zweitgrößten Gebäude der Welt) und Budapest sowie Burgen- und Klosterbesuche in der Partnerregion Schwabens, der Bukowina, gehören ebenso zum Reiseprogramm wie auch die Teilnahme an der Schulabschlussfeier im Kloster von Sr. Maria in Alba Julia. Die Klosterfrau selber wird den Reiseteilnehmern einen ausführlichen Einblick in das von ihr mit umfangreicher Hilfe aus dem mittelschwäbischen Raum wieder aufgebaute Kloster mit seinen Einrichtungen für Kinder und alte Menschen geben.
Für diese wohl einmalige Reise vom 20. Juni bis 1. Juli, vom Bukowina-Institut organisiert, zu einem mehr als günstigen Preis sind noch Plätze frei, wobei das Kontingent auf etwa 30 Personen begrenzt ist. Anmeldeschluss ist am 20. Mai 2016. Nähere Einzelheiten sind bei Anton Böck unter Tel. 08239/7426 zu erfahren. Anmeldungen und Auskünfte sind beim Bukowina Institut, Alter Postweg 97a in Augsburg möglich. Das Bukowina-Institut ist telefonisch unter 0821 577067 und unter info@bukowina-instut.de zu erreichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.