„…und es war einfach relaxen!“

VfB Langenhagen. Das beschreibt das Dankeschön-Wochenende für die Organisatoren des VfB-Sommerfestes am besten.
Die 50-Jahr-Feier des VfB Langenhagen wurde im letzten Jahr durch das große Sommerfest gekrönt. Weit über 200 Mitglieder und Angehörige feierten einen Tag lang mit Hüpfburg bis Bungee-Jumping, Gladiatorenspiel bis Bullenreiten und Kuchen bis Grillfleisch. Zur Vorbereitung verbrachten 12 Mitglieder der Judo-Sparte diverse Sonntage in der Enge des Vereinsraums im Haus der Jugend und des Sports und wurden ganz nebenbei auf einigen Gebieten Profis: geeignete und ungeeignete Örtlichkeiten des Großraums Langenhagen, Wattzahlen von Hüpfburg und Co, verschiedene Ausstattungsvarianten von Dixi-Klos sorgten immer wieder für Gesprächsbedarf.
Als kleine Wiedergutmachung für die investierte Zeitspendierte der Verein dem Sommerfest-Team ein Wochenende im Freizeit- und Begegnungszentrum Abbensen. Die größte Überraschung gab es gleich zu Beginn: Wir hatten das ganze Gelände für uns alleine! Freitag bis Sonntag konnte jeder machen, was ihm Spaß machte: Basketball, Speedminton, Fußball und Schwimmen einerseits und Sonnenbaden, Lagerfeuer, Quartett- und Tarantel-Tango-Spielen andererseits. Genießen konnten wir auch die positive Veränderung bei der Verpflegung durch den CVJM. Sehr lecker, sowohl Frühstück (incl. Nuss-Nougat-Creme), Mittag und bereitgestelltem Grillfleisch.
Ein schönes Wochenende, das wir garantiert wiederholen werden. Nochmals einen Dank an: Jonas und Manfred Backhaus, Stefan Brüner, Oliver Budzinski, Christian Coombs, Ute und Martin Domres, Stefan Henze, Markus Kramorz, Tim, Mensching, Nico Schlüter und Carsten Tront.

Geschrieben von Ute Domres
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.