Rettschlag 60 Jahre dabei

Rolf Vogt, Michael Freiberg, Birgit Gräfenkämper gratulieren Gerhard Rettschlag
Der Erste Vorsitzende des Schützenverein Engelbostel, Rolf Vogt hat auf der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken können. Zum einen sind, gegen den allgemeinen Trend, die Mitgliederzahlen sogar leicht gestiegen. Hierfür ist besonders die Arbeit von Jugendleiter Thomas Göbel, aber auch das Gewinnen von Passiven Mitgliedern verantwortlich.

Mit viel Stolz berichtete Vogt über den Umbau der Kleinkaliber-Schießstände. Hier wurde eine Investition von rund € 14.000,- getätigt und über 600 Stunden Eigenleistung durch Mitglieder erbracht. Nun ist Engelbostel schießtechnisch im digitalen Zeitalter angekommen. Schatzmeister Jens Brokmann konnte den Umbau im letztem Jahr ohne Beitragserhöhung bewältigen. Zuschüsse von Institutionen und Zuwendungen durch befreunde Vereine, wie der MTV Engelbostel, die AWO Engelbostel, die Schützen aus Stelingen und Heitlingen und durch Hilfe des Ortsrates konnten Teile der Finanzierung sichern. Eine spontane Spendenbereitschaft unter den Vereinsmitgliedern hat weitere € 2.675,- eingebracht.

Schießsportleiter Ralf Wagner, der maßgeblich der Initiator des Umbaus ist und dafür die silberne Vereinsnadel erhielt, konnte ebenfalls auf gute Schießergebnisse zurück blicken. Besondere Anerkennung zollte er Barbara Nitsche. Sie erlangte beim Kreiskönigsschießen alle Siege, die eine Dame erringen kann. Den Sieglinde Lemke Pokal, wurde Kreiskönigin und sogar Kreiskaiserin. Dies ist im Kreisverband erstmalig erzielt worden.

Desweiteren wurden auf der Versammlung Schützen für langjährige Mitgliedschaften geehrt. Diese nahm Kreisschützenmeisterin Birgit Gräfenkämper und Kreisschützenmeister Michael Freiberg vor. Die silberne Nadel für 15 Jahre Mitgliedschaft ging an Regina Brandes, Alexander Brede, Mike Scheer, Matthias Schreiber und Ingolf Swoboda. Ebenfalls Silber, aber für 25 Jahre ging an Cornelia Grädner, Robert Heidrich und Klaus Wauschkuhn-Nitsche. Manfred Mamier und Ralf Boison erhielten die goldene Nadel für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit. Eine weitere goldene Nadel allerdings für 50 Jahre ging an Siegfried Haster. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft kann Gerhard Rettschlag zurück blicken. Er erhielt ebenso die goldene Nadel.

In Anschluss zeichnete Vorsitzender Vogt den Pressewart Thomas Ulbig mit der bronzenen und Schießsportleiter Wagner mit der silbernen Vereinsnadel für besondere Verdienste aus.

Schatzmeister Brokmann hat nach Sieben Jahren eine moderate Beitragserhöhung von € 5,-- per anno aufgrund inflationäre Preissteigerungen zur Wahl gebracht. Dieser wurde mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. Bei den Wahlen um den zweiten Vorsitz, sowie des erweiterten Vorstandes gab es keine personellen Veränderungen. Alle wurden in den Ämtern bestätigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.