Fußballcamp beim MTV Engelbostel-Schulenburg ein voller Erfolg.

Die Regie ist stets umlagert.
 
Neben vielen Übungen wird die perfekte Schusstechnik trainiert.
Etwas müde, aber überglücklich und mit einem breiten Grinsen nimmt Louis, der jüngste Teilnehmer seinen Siegerpokal entgegen. Überreicht wird der Pokal dem „kleinen Sieger“ unter Applaus der Eltern und anderen Kids von Frank Petersen. Doch Louis ist nur einer von 49 Teilnehmern beim Fußballcamp in Engelbostel. Jeder dieser Kids bekommt bei dieser Siegerehrung mindestens einen Pokal, denn wer Fußball spielt ist eh ein Gewinner.
Drei Tage Fußballtraining und Event liegen hinter den jungen Teilnehmern. Nach dem Einchecken am Freitag bekamen alle kleinen Kicker ihre neue Ausrüstung. Diese besteht aus Trikot, Hose, Stutzen, Trinkflasche und einem Fußball. Das erste Training begann dann mit Grundtechniken im Fußball wie Ball An-/Mitnahme, Passen und Torschuss. Parallel zu den Feldspielern bekamen die Torwarte ein spezielles und fachliches Training, das auf den neusten Grundlagen aufgestellt worden ist. Der Tag endete mit einem spannenden Wettbewerb. Es wurde der „Eiskalte Sieger“ gesucht. In drei Altersklassen wurden nicht die besten, sondern die mit der konzentrierten Leistung gesucht. Da in der „Kleinen Fußballschule“ aus Hannover „Fair geht vor“ feuerten die Teilnehmer sich vor den Augen der Eltern gegenseitig an. Schon hier zeigte sich schnell, dass die erlernten Fähigkeiten auch Früchte getragen haben.
Der zweite Tag war dann geprägt von Körpermotorik und Koordination. Auf dieses Steckenpferd legt Frank Petersen sehr viel wert. „Eine Steigerung von 90 – 99 % erreichen wir immer mit unseren Übungen und so bringen wir ihnen das Gespür für den Körper wieder nah“. Viele Kinder sind durch ihren Alltag und die immer weniger werdenden Sportstunden, einfach steif und genau hier setzen wir mit unserem Training an. Voller Stolz und hungrig machten sich dann die kleinen Fußballer über ihr Mittagessen her. Die Nudeln mit zwei verschiedenen Soßen brachte jedem ein Lächeln ins Gesicht…und das Geschrei danach hallt bestimmt immer noch durch Engelbostel. Am Nachmittag wurde dann die „Champions League“ ausgespielt. Im „4 gegen 4“ spielten die Kinds im Straßenfußball unter klangvollen Namen wie z.B. Real Madrid und AC Mailand gegeneinander. Hier lag der Schwerpunkt einfach dabei, die Kinder spielen zu lassen und auf dem Feld ohne Einwirkungen von Außen einfach zu kicken. Der Wettbewerb „Knallhart“ setzte den spannenden Abschluss des vorletzten Tages.
Am dritten Tag sah man den Kindern die Traurigkeit über das nahende Ende des Camps schon an. Doch der Ausblick auf den Tag ließ die Vorfreude wieder wachsen. Drop Kick, Seit-/ und Fallrückzieher und dass alles mit Torabschluss standen auf dem Program. Die Torwarte wurden den dritten Tag in Folge von einem Trainer auf ihrem Gebiet geschult. Denn im letzten Wettbewerb des Camps konnten sie schließlich im „eins gegen eins“ Duellsieger werden. Zur Stärkung für die letzte Runde wurde gegrillt und der Hunger nach dem Training kannte keine Grenzen.
Doch ehe es die große Siegerehrung mit den begehrten Pokalen gab, waren auch die Eltern gefragt. Mit einem gemeinsamen warmmachen wurde sich auf den Family Day eingestellt. Im aufgebauten Parcour zeigten die Kids dann ihren Eltern, wie einige der Übungen der letzten Tage richtig ausgeführt werden. In den folgenden Länderspielen der Eltern gegen „ihre Nationalspieler“ ging es hart zur Sache, doch die Kids stellten schnell klar wer als Sieger den Platz verlässt. Rundum war das Fußballcamp ein voller Erfolg und wer nicht dabei war, hat echt ein tolles Camp beim
MTV Engelbostel-Schulenburg verpasst.
Veranstalter der kleinen Fußballschule ist „Die kleine Sportecke“ aus Hannover. “Als JAKO Champions-League Partner, bringen wir mehr Bewegung in Ihr Leben“, lautet das Motto. Die Fußball Camp Serie für die nächsten Veranstaltungen im Niedersächsischen Raum ist auf der Hompage „www.kleine-sportecke.de“ zu ersehen. Der MTV Engelbostel-Schulenburg war vom 03. – 05. Juni 2016 Gastgeber und Teil der Organisation.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.