NEUE ZIELE FÜR CHINAS BANKEN - BEST PRACTICE AUS HANNOVER ODER WIE MAN ERFOLGREICHES BANKING BETREIBT

HANNOVER. Hoher Besuch aus der chinesischen Bankenbranche in Yunnan fand sich am 28. Januar 2016 in der Filiale der Commerzbank in Hannover ein. 20 Filialdirektoren, höhere Führungskräfte und der Deputy President der Fudian-Bank ließen sich einen informativen allgemeinen Überblick zur Bankenbranche in Deutschland und zur Aufstellung der umstrukturierten Commerzbank im Speziellen geben. Besonderes Interesse zeigten die Teilnehmer der Delegationsgruppe an der Struktur und der hohen Effizienz des deutschen Bankenwesens. Das hochaktuelle Thema zum Umbau des Bankensektors in Deutschland und China sorgte auf beiden Seiten für großes Austauschinteresse.

Zur Bankenlandschaft in Deutschland und der speziellen Institution des Gesamtverbands Niedersächsischer Kreditinstitute e.V. gab der Verbandsgeschäftsführer Rainer Bartlau umfassende Einblicke. Die Schlagkraft und Vorteile des außergewöhnlichen Zusammenschlusses von 28 Mitgliedsinstituten in Niedersachsen bedurfte auf chinesischer Seite keiner weiteren Überzeugungskraft. Vielfältige Fragen zu beiden Feldern wurden umfassend beantwortet und zielten vor allem auf die strukturelle Organisation und laufende Effizienzsteigerungsmaßnahmen im Bankensektor ab.
Eine Bankenvorstellung der besonderen Art bot sich den Delegationsteilnehmern durch die vollständige Ausrichtung der Commerzbank auf Kundenbedürfnisse. Beeindruckt zeigte sich die Gruppe zudem von präsentierten Effizenzzahlen, sowie auch vom Handling der run down segments. Thorsten Koch, Mitglied der Geschäftsleitung in Hannover, betonte dabei stets die Ausrichtung der Bank auf den Kundennutzen durch einen nachgewiesen fairen und kompetenten Umgang mit allen Kundengruppen.
Der Wissenstransfer und Austausch unterstützt die aktuellen Reformierungsbemühungen des Staatsumbaus in China. Dabei geht den on-site Informationsbesuchen eine ManagerSchulung mit unterschiedlichen Schwerpunkten voraus.

Die Organisation des Informationsbesuches wurde erneut durch Dr. K&K ChinaConsulting - Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt China – vorgenommen. Der Geschäftsführerin Dr. Diana Kisro-Warnecke sind dabei vor allem immer wieder zwei Aspekte wichtig:“ Für unsere Beratungsgesellschaft steht neben Beratungsprojekten von Unternehmen in u.a. der Kfz-Branche, IT, Logistik und Bildung vor allem der Auftrag im Vordergrund, die beiderseitigen Wirtschaftsbeziehungen zu vereinfachen und Markterfolg zu intensivieren. Dabei stärken wir zudem gerne unsere Heimatregion Niedersachsen durch den Aufbau von internationalen Kontakten und durch China Kompetenzaufbau in Form von Schulungen und Trainings. Unser Standort ist stark international geprägt; darauf legen wir Wert und den weiteren Ausbau internationaler Beziehungen fördern wir.“

Das Beratungsunternehmen Dr. K&K ChinaConsulting mit Schwerpunkt China wurde 2004 gegründet und ist in der Region der Wirtschaftsmetropole Hannover ansässig. Zu den langjährigen Kunden des Unternehmens gehören sowohl klein- und mittelständische Unternehmen als auch Konzerne. Prozessoptimierung, Personal- und Strategieberatung für das Management als auch Seminare und Coachings werden angeboten. Ein weltweites Netzwerk steht Kunden dabei ebenfalls zur Verfügung wie die Expertise unterschiedlicher Berater in China und Deutschland. Eine weitere bedeutende Säule der Unternehmensberatung bildet die Verknüpfung zwischen Unternehmenspraxis und Forschung & Lehre.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.