Industriegebiet Armslohweg: Wird ganz Engelbostel zur Radfahrer-Insel - abgeschottet von der Umgebung?

Langenhagen: Planung Industriegebiet bisheriger Radweg Armslohweg | Webseite.

Engelbostel
als Inselstadt


Die wenigen vorhandenen Radwege von Engelbostel nach "außerhalb" sind bereits jetzt extrem gefährlich.

Nun erweitert Langenhagen ein Industriegebiet um 35 ha:
Wenn Langenhagen nicht JETZT beispielhafte Fahrradwege baut, um trotz des zu erwartenden erheheblich(st) steigenden Schwerlastverkehrs den Radfahrenden
EINEN SICHEREN WEG
zum Bespiel zwischen Engelbostel und Alt-Langenhagen zu ermöglichen, dann ist es
VORBEI MIT DEM RADFAHREN
in und um Engelbostel:

DANN entsteht eine perfekte Insellage!


Zugehörige Zeitungsartikel:

1.
Stadt erschließt 35 ha Gewerbefläche
- ohne Ampel - so steht's im Artikel,
- ohne Querungshilfe - so ist es auf Nachfrage.
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenha...
Leute, springt doch einfach über die Lkws!

2.
Ortsrat Engelbostel:
Sieht Gefährdung fließenden Verkehr für Autos - aber nicht für Radler:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenha...
Hauptsach, der Verkehr fließt.
Bild: Schaut mal auf die Breite - oder die Schmale - des Fußweges. Radweg?

3.
Ortsrat Engelbostel tagt:
Es dreht sich um die Entwicklung des Gewerbegebietes.
Aber NICHT um den parallelen Schutz von RadfahrerInnen und FußgängerInnen:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenha...
Mal schauen, was DABEI raus kommt!



DAZU im Gegensatz verspricht die Politik:
http://www.lifepr.de/pressemitteilung/region-hanno...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
422
Dr.-Ing. Ronald Kunze aus Langenhagen | 21.04.2016 | 17:33  
2.186
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 22.04.2016 | 00:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.