Mein Februar 2016

Eine Schafherde in der Nähe des Forstes Kananohe
Auch im Februar hat es mich häufig in die Natur gezogen. Es gab wieder spannende Begegnungen: In der Nähe des Kananoher Forstes graste friedlich eine Schafherde. Die ersten Kraniche flogen bereits über das Gebiet des eiszeitlichen Geopfads bei Brelingen hinweg. Am Ortsrand von Oldhorst begrüßte mich ein Turmfalke und im Wietzepark lugte zwischen Bäumen ein lustiges Fabeltier hervor.
Der Kananoher Forst sah Anfang Februar nach zahlreichen Regentagen teilweise wie ein Moorgebiet aus. Am Rand des Oldhorster Moores boten ein Moorsee mit dünner Eisdecke und die Wuhlbeck dann die richtige Mooratmosphäre. Hinter dem Bahnhof Isernhagen gab es Ende Februar schon einen kleinen Frühlingsgruß.
11
8
6
2 9
7
11
10 10
6
9
7
8
8
5
9
7
8
35
Diesen Mitgliedern gefällt das:
alle anzeigen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
17.998
Elena Sabasch aus Hohenahr | 29.02.2016 | 21:34  
27.409
Shima Mahi aus Langenhagen | 29.02.2016 | 21:39  
2.378
Romi Romberg aus Berlin | 29.02.2016 | 22:27  
19.571
Katja Woidtke aus Langenhagen | 29.02.2016 | 22:27  
57.345
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 29.02.2016 | 22:29  
60.832
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 01.03.2016 | 00:09  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 01.03.2016 | 09:39  
37.485
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 01.03.2016 | 10:52  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 01.03.2016 | 16:48  
1.619
Findus Quist aus Gießen | 01.03.2016 | 20:29  
27.409
Shima Mahi aus Langenhagen | 01.03.2016 | 21:02  
28.831
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 02.03.2016 | 16:56  
17.639
Heike O. aus Bad Wildungen | 06.03.2016 | 10:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.