Naturparadies Mallorca - Ulrike Hügel und Uwe Gohlke entführten auf die Baleareninsel

Volles Haus beim NABU Langenhagen während der Multivisionsshow "Naturparadies Mallorca" (Foto: Ricky Stankewitz)

Dass Mallorca mehr zu bieten hat als Sommer, Sonne, Strand und Meer zeigten die Reise- und Naturfotografen Ulrike Hügel und Uwe Gohlke während ihrer Multivisionsshow "Naturparadies Mallorca" vor ausverkauftem Haus in Langenhagen.


Der Naturschutzbund (NABU) Langenhagen hatte Hügel und Gohlke eingeladen, ihre Aufnahmen von der beliebten Urlaubsinsel im Mittelmeer zu zeigen. 60 Besucher waren begeistert von der faszinierenden Show, die von der Musik der populären einheimischen Folkloregruppe Es Revetlers umrahmt wurde. Die Bilder von seltenen Vogelarten wie dem Purpurhuhn, Mönchs- und Gänsegeier sowie der frühlingshaften Landschaft Mallorcas im Winter oder Aufnahmen des traditionellen Festes zu Ehren des heiligen San Antoni weckten die Reiselust und zeigten die idyllische Seite der Insel fern vom Trubel der bekannten Urlaubsorte. "Diese Vielfalt hätte ich nicht erwartet", hieß es anschließend überrascht aus dem Publikum. Ricky Stankewitz, 1. Vorsitzender des NABU Langenhagen freute sich über den rundum gelungenen Abend und bedankt sich bei der Volkshochschule Langenhagen für die gelungene Kooperation und die Stellung des Raumes. "Wir werden Ulrike Hügel und Uwe Gohlke im Januar wieder mit einer ihrer hervorragenden Multivisionsshows begrüßen dürfen und sind schon gespannt, welche Aufnahmen sie für uns vom Naturparadies Dümmer im Gepäck haben werden," blickt Stankewitz abschließend in das neue Jahr.

Unter http://www.ulrike-hügel.de/Augenblicke/Willkommen.... erhalten Sie weitere Informationen zu den Naturfilmern.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 12.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.