Hobby-Kunstgruppe wieder zum Ortsratspokalschießen in Krähenwinkel angetreten

Ute und Horst Totzke und Heiner Reichelt konzentriert vor dem Einsatz
Auch in diesem Jahr ließ es sich die Hobby-Kunstgruppe Krähenwinkel/Kaltenweide nicht nehmen, beim Ortsratspokalschießen in Krähenwinkel dabei zu sein. Ute und Horst Totzke, Heiner Reichelt und Hannelore Brendel versuchten erneut ihr Trefferglück. Das Gefühl nach dem Schießen war nicht sehr optimistisch und bestätigte sich nach dem Endergebnis mit dem letzten Platz. Als Sieger präsentierten sich der Förderverein der Grundschule und der KiTa Krähenwinkel, Zweiter wurde der Schützenverein und das drittbeste Ergebnis hatte der Sozialverband. Danach folgten DRK, TSVKK, Feuerwehr, de Likedeeler, Ortsrat und die Hobby-Kunstgruppe. Einige Vereine hatten auch noch kurzfristig abgesagt, so dass die Veranstaltung zügig über die Bühne ging und mit dem gemeinsamen Essen abgeschlossen wurde. Bratkartoffeln und Sülze satt - von Horst Waldfried geliefert - schmeckte allen Teilnehmern gut. Zum Schluss dankte Bürgermeister Andreas Hartfiel dem Schützenverein für die Gastfreundschaft und Betreuung beim Schießen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.