Gemischter Chor Brink ohne Martin Schulte

Martin Schulte und Dietlinde Schenk
Martin Schulte hat sich nach 18 Jahren von seinem Brinker Chor verabschiedet, wird in Zukunft die Chorleiter-Ausbildung beim Niedersächsischen Chorverband übernehmen und Chorleiter beim "Choir under Fire" sein.
Martin Schulte hat es verstanden, mit dem Chor vielseitige Musikstücke einzuüben, die bei sehr hochwertigen Konzerten zu hören waren. Es wurden Konzertreisen nach Dresden, Prag und Verona organisiert, wo der Chor auch zu hören war bzw. auftrat. Außerdem sang das Ensemble auf der Wartburg, im Meißner Dom und mehrmals auf der Marienburg.
Der Gemischte Chor tritt auch in diesem Jahr wieder in der Galerie Herrenhausen bei den Chortagen Hannover auf.
Die Vorsitzende, Dietlinde Schenk, bedankte sich im Namen des Chores bei Martin Schulte für seine hervorragende Chorleiterarbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.
Zum Glück für den Chor gibt es eine Chorleiterin, die die Arbeit von Martin Schulte fortsetzten möchte. Maike Ostermann hat sich vorgestellt und wurde von allen Mitgliedern herzlich aufgenommen. So kann der Chor alle sein Auftritte in diesem Jahr durchführen.
Noch einen Hinweis: Die Jahreshauptversammlung am 13. März 2014 findet im
Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel (statt Meinecke) statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.