Bascha Mika: Mutprobe

Wann? 24.02.2015 19:00 Uhr

Wo? Treffpunkt , Konrad-Adenauer-Straße, 30853 Langenhagen DE
Langenhagen: Treffpunkt | Älterwerden - gibt es eine Frau, die das nicht kümmert? Bascha Mika behauptet: Nein!

Die streitbare Journalistin und Autorin stellt am Dienstag, dem 24. Februar 2015, ab 19.00 Uhr im vhs-Treffpunkt ihr neues Buch „Mutprobe“ vor.
Laut Mika trifft Frauen die zweite Lebenshälfte besonders hart - ungleich brutaler als die Männer. Denn mit zunehmenden Jahren wird ihnen alles abgesprochen: ihre erotische Ausstrahlung, die Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit, die Chancen in der Arbeitswelt. Wo sich bereits 20jährige vor Falten fürchten und der 30. Geburtstag schmerzhaft erlebt wird, spüren 40- und 50jährige erst recht den kränkenden Blick und die gesellschaftliche Abwertung. Statt dies klaglos zu akzeptieren, ruft Mika Frauen zum Widerstand auf.
Bascha Mika wurde 1954 in einem schlesischen Dorf in Polen geboren und übersiedelte als Kind in die Bundesrepublik. Nach einer Banklehre studierte sie Germanistik, Philosophie und Ethnologie. Sie arbeitete als Redakteurin und Journalistin und veröffentlichte 1998 eine kritische Alice-Schwarzer-Biografie. Von 1999 bis 2009 war sie Chefredakteurin der taz. Heute ist sie Honorarprofessorin an der Universität der Künste in Berlin und freie Publizistin.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostet 10,- €.
Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der Volkshochschule im Eichenpark und im vhs-Treffpunkt persönlich, schriftlich, per Fax (0511.7307-9718) oder per eMail (info@vhs-langenhagen.de) entgegen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.