Tagesausflug der HKG zu den Rabenklippen

vor dem Luchsgehege
Tagesausflug HKG zu den Rabenklippen

Unser letzter Tagesausflug in diesem Jahr führte uns in den Harz, zu den Rabenklippen in der Nähe von Bad Harzburg. 9 Mitglieder starteten am 15.09.2015 vom Bahnhof Langenhagen Mitte um 9.12 Uhr. Über Hildesheim und Goslar, durch eine landschaftlich schöne Gegend, erreichten wir gegen 11 Uhr Bad Harzburg. Bad Harzburg ist bekannt als heilklimatischer Kurort am Nordrand des Harzes. Mit der Buslinie 875, einem erdgasbetriebenen Fahrzeug, fuhren wir durch herrliche Buchenwälder, auf steilen Wegen durch den Nationalpark unserem Ziel entgegen. Laub-und Nadelwälder, ein raues Klima und eine vielfältige Geologie prägen das Nördlichste deutsche Mittelgebirge. Über allem thront der 1.141 Meter hohe Brocken. Am Endpunkt angekommen, führte uns der Weg am Schaugehege der Luchse entlang zur Waldgaststätte Rabenklippen. In 555 Meter Höhe liegt die Gaststätte an einem Felshang mit herrlicher Aussicht auf den gegenüberliegenden Gipfel des Brockens. Da das Wetter es nicht gut mit uns meinte, konnten wir die schöne Terrasse nicht nutzen und verbrachten unsere Mittagspause im Gastraum, mit einzigartiger Aussicht auf den Brocken. Anschließend sahen wir uns das Luchs-Schaugehege an den Rabenklippen an. Das 1.500 qm. große Gehege beherbergt mehrere Luchse, und kann von einem Aussichtsturm gut überblickt werden. Wir hatten Glück und konnten die Luchse beobachten wie sie durch ihr Gehege schlichen. Mit dem Bus ging es nach Bad Harzburg zurück. Durch die Fußgängerzone bummelten wir zum Bahnhof, nicht ohne vorher noch in einem Cafe einzukehren. So gestärkt, brachte uns der Zug nach Langenhagen zurück.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.