Stadtradeln 2014

Langenhagener ADFC-Radler fahren 6432 km


Nach einjährigem Bestehen der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen hat diese, wie auch die Stadt Langenhagen, zum ersten Mal beim Stadtradeln teilgenommen.

Ursprung des Stadtradelns ist eine nach Nürnberger Vorbild weiterentwickelte Aktion des „Klima Bündnis“, dem inzwischen viele Städte Europas angehören.
Das Stadtradeln dient dem Klimaschutz sowie der Radverkehrsförderung vor Ort.

Zum Team der Langenhagener ADFC-Radler gehörten 15 Radbegeisterte Teilnehmer, die sich den Zielen des Klima Bündnisses verpflichtet fühlten und durch das Radfahren so viel Kohlenstoffdioxid (CO2) wie möglich einsparen wollten.
In der Zeit vom 1. – 21 Juni ist die Gruppe insgesamt 6432 km geradelt und hat damit Platz 1 der Langenhagener Radgruppen belegt.
Die Spitzenreiterin in dieser Gruppe radelte in dieser Zeit 808 km, Chapeau!
Insgesamt sparte die Gruppe 962 kg CO2 ein
In der Region Hannover hat das Team mit Platz 20 von 236 aktiven Teams, einen hervorragenden Platz eingenommen.
Auch nächstes Jahr wollen wieder alle Teilnehmer dabei sein und für ein besseres Klima radeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.538
Katja Woidtke aus Langenhagen | 17.07.2014 | 08:37  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.07.2014 | 17:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.