Kräutersmoothies und Gemüsegesichter - Ein Nachmittag voller Genuss mit der Rudi-Rotbein-Gruppe

So macht gesundes Essen Spaß: Lustige Gemüsegesichter mit Kräuterquark auf Reiswaffeln (Foto: Silke Brodersen)
Langenhagen: Naturinsel |

Bei dem Septembertermin der Rudi-Rotbein-Gruppe drehte sich alles rund um Kräuter. Das Betreuerteam bekam dabei Unterstützung von Monika Miesala-Dronia, die sich super mit diesen Pflanzen auskennt. Die Kinder warteten gespannt, welche Kräuter Monika aus ihrem Tuch ausrollte. Viele davon waren den Kindern unbekannt, und probiert wurde anfangs nur zaghaft. Jedes Pflänzchen wurde betrachtet, und so lernten die Kinder den Geruch und Geschmack von Minze, Oregano, Fenchel, Löwenzahn, Süßdolde, wilder Möhre, Beifuss, Wermut und Salbei kennen. Selbst die Samen vom Springkraut wurden probiert. „Das schmeckt irgendwie nussig“, meinte Hanna. Während der junge Löwenzahn und die Süßdoldenblätter genüsslich gekaut wurden, rief Arne bei dem Wermut nur „Igitt!“ und musste mit Wasser versorgt werden. Auch der Salbei zog den Kindern ganz schön den Mund zusammen. "Er ist aber gut gegen Halsschmerzen", versicherte Silke. Dann durften alle Kinder einen Schluck gesunden "Kräuter-Smoothie" probieren, den Monika vorbereitet hatte. Einfach lecker: Ausgewählte Kräuter, Wasser und ein Apfel rein in den Mixer - fertig!

Nach einer kurzen Pause, in der gepumpt, geharkt und mit Greifern Müll gesammelt wurde, ging es mit der Herstellung eines Kräuterquarks weiter. Zwei Kinder schnitten die Kräuter (Dill, Schnittlauch, Petersilie, und ein paar Wildkräuter) in die Mischung aus Magerquark und Naturjoghurt und schmeckten mit Salz und etwas Pfeffer ab. Die anderen Kinder wechselten sich beim Schneiden der Gemüsestücke ab, die später als Verzierung dienen sollte. Anschließend durften alle Kinder Gesichter gestalten: Als Unterlage dienten Reiswaffeln, darauf kam der Kräuterquark, und verziert wurde mit Gurke, Petersilie, Möhren und Paprika. Nach dem Verzehr der lustigen Gesichter wurde gleich noch ein zweites oder gar drittes Gesicht gestaltet, ehe es wieder nach Hause ging.

Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, die in die Rudi-Rotbein-Gruppe schnuppern möchten, sind herzlich eingeladen, am 25.10.2014 von 14:00 bis 16:00 Uhr dem Herbst im Eichenpark auf der Spur zu sein.

Treffpunkt: Wasserturm im Eichenpark, Stadtparkallee

Anmeldungen bitte bei Silke Brodersen unter Tel.: 73 50 33
oder per Mail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de


(Text und Bilder: Silke Brodersen)
3
1
2
2
2 3
1
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
36.800
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 27.09.2014 | 18:15  
66.127
Axel Haack aus Freilassing | 27.09.2014 | 19:19  
27.438
Heike L. aus Springe | 27.09.2014 | 21:33  
28.335
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 27.09.2014 | 21:52  
19.621
Katja Woidtke aus Langenhagen | 28.09.2014 | 21:43  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 29.09.2014 | 13:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.