Der erste Tag im Camp

Der erste Tag in Lenste 14.08.2015
Der erste Tag im Camp der SCL-Ferienfreizeit am Lensterstrand begann genauso unerwartet ruhig wie der Abend/die Nacht war. In den Vorjahren war es immer so dass die ersten Kids schon spielten und tobten wenn Lagerleiter Olli seine morgendliche Weckrunde durch die Zelte machte. Heute hingegen schliefen die meisten sogar noch. Das Wecken war allerdings kein Problem, nach den ersten Worten von Olli waren die meisten schnell wach - das wird sich im Laufe der Freizeit noch deutlich verändern wie Olli aus Erfahrung weiß.
Nach dem Frühstück machten sich einige Zeltgruppen auf nach Grömitz zur Stadtrally - Ausgestattet mit einer Fotowegbeschreibung galt es den richtigen Weg zu finden, Aufgabe zu erfüllen und ganz nebenbei die Gegend kennenzulernen.
Allerdings konnten die zwei Pechvögel des Tages nicht mit. Diese beiden mussten leider nach Neustadt ins Krankenhaus - Ergebnis: Ein gebrochener Finger und eine gebrochene Hand - Beides kleine Ungeschicke beim Fußballspielen. Aber beide sind gut drauf, haben unglaublich viele Unterschriften auf dem Gips, und alle im Camp versprachen zu helfen wenn es nötig ist. Also zum Beispiel beim Brotschmieren, Schuhe binden, in der Nase bohren....
Nach dem Abendessen wurde dann die erste Post verteilt, allerdings erst nachdem die ersten Fundsachen verteilt waren.....
Und natürlich bekam Geburtstagskind Lee-Anne ihr Ständchen und ihre Geschenke.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.