500.000 feiern den Tag der Deutschen Einheit, THW präsentiert sich der Bevölkerung

Mit einem Aktionsstand präsentierte sich das THW beim diesjährigen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Hannover. Die Besucherinnen und Besucher konnten dabei ihre Fähigkeiten an verschiedenen Stationen austesten und dadurch die ersten Schritte in Richtung Grundausbildung im THW machen. Auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius ließ sich den Stand des THW zeigen.

Mit einem Laufzettel in der Hand konnten die Gäste die Stationen „Pumpen“, „Kommunikation“, „Spreizer“, „Gewinde schneiden“ und „Videoendoskop“ absolvieren, um hinterher eine Urkunde zu erhalten. Sie erhielten dabei einen vielfältigen Einblick in die Grundausbildung und das Einsatzspektrum des THW. Die erfolgreichen Absolventen wurden zu einer kleinen Tour in einem THW-Boot auf dem Maschsee eingeladen.

Im gemeinsamen Zelt für die Hilfsorganisationen konnten die Besucher an der Fotostation Fotos von sich mit Playmobil-Figuren machen und direkt ausdrucken lassen. Außerdem befand sich hier die Station mit dem Videoendoskop, bei der Interessierte spielerisch austesten konnten, wie schwierig die Suche nach vermissten Personen sein kann.

Mit dabei natürlich auch zahlreiche Kameradinnen und Kameraden des THW Hannover/Langenhagen, die bereits am Mittwoch mit dem Aufbau begannen, und Donnerstag und Freitag den vielen Interessenten auf der Blaulichtmeile das THW näher brachten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.