Landsberger Talentschmiede beim Sommer Tennis-Camp

Tennis spielend leicht erlernen beim TC Landsberg: Unter der Anleitung erfahrener Kinder- und Jugendtrainer kamen sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Tennisspieler voll auf ihre Kosten beim TCL. (Trainer und Assistenten von links nach rechts: Fabio Kormann, Andreas Kraus, Judith Lohscheidt, Mirka Zouaghi, Karsten und Pasqual Lohscheidt)

Der TC Landsberg veranstaltete vom 2. bis 4. August bereits sein zweites Jugend-Tennis-Camp in diesem Jahr. Waren es beim Pfingst-Camp noch zehn Kids, so nahmen beim Tennis-Camp in den Sommerferien sage und schreibe 30 Kids teil. Bei bestem Wetter wurde täglich von 10:00 bis 15:00 Uhr trainiert. Dazwischen gab es jede Menge Erholungspausen mit erfrischenden Getränken und ein kräftigendes Mittagessen von Clubwirtin Tamara.

Insgesamt vier Trainer leiteten die Kids beim Tennis spielen an und zeigten Ihnen, wie sie den Schläger halten sollen oder wie sie, z. B. bei den Fortgeschrittenen, taktisch am besten bei Volleys am Netz stehen sollen. Dabei machten die Trainer so einige Talente aus. „Das ist schon sensationell, was die neue TCL-Jugendleiterin Eva Schneider hier in Zusammenarbeit mit Judith Lohscheidt auf die Beine gestellt hat“, so Pressesprecher Stefan Huber. „Von außen betrachtet hatte man den Eindruck, dass die Kids wahnsinnig viel Spaß hatten.“ Dafür sorgten die Kids untereinander beim sich miteinander Messen, beim Hockey spielen, wer die meisten Netzüberquerungen schafft usw. und die voll motivierten Trainer. Neben der erfahrenen Kinder- und Jugendtrainerin Mirka Zouaghi vom TCL coachten zudem Andreas Kraus, Fabio Kormann sowie Judith Lohscheidt und deren Sohn Pasqual. Neben Aufwärmübungen standen vor allem Technik, Schlagtraining und spielerische Elemente auf dem Programm. „Spielend Tennis lernen", so lautete das Motto des TCL-Tennis-Ferien-Camps und ist auch der Kerngedanke des Jugendtenniskonzeptes talentino, an dem sich Jugendleiterin Schneider konsequent orientiert. Die Verantwortlichen des dreitägigen Tennis-Camps ziehen ein rundum positives Fazit: Auf diese Art Tennis spielen zu lernen, stellt eine ideale Verbindung von Tennisspiel, Spaß und Abenteuer dar. Für die Kinder und Jugendlichen waren es drei aufregende Tage, in denen sie schnell neue Freunde gewonnen haben. Die Eltern waren ebenfalls zufrieden, wussten sie ihre Kids in guten Händen beim TCL. Und so manchem Kid fiel der Abschied dann doch etwas schwerer.

Daran hatte auch Clubheim-Pächterin Tamara ihren Anteil. Schließlich attestierten ihr die Kids, dass ihr Essen ohnehin das Allerbeste sei und sie sooo nett wäre. Damit Tamara das auch ja nicht vergesse, haben ihr die Kinder Bilder gemalt, in denen sie genau diese Empfindungen zum Ausdruck brachten. Angesichts einiger kleinen Tränen, die ihr über´s Gesicht kullerten, können die Kinder davon ausgehen, dass sie es nicht so schnell vergisst. Zum Abschluss gab es für jeden Camp-Teilnehmer eine talentino-Urkunde sowie eine Tombola mit tollen Preisen. Alle freuen sich schon auf das nächste Camp in 2017.

Mehr Infos unter www.tc-landsberg.de/angebot-fuer-kids.html Eltern, die sich über das Tennisangebot für Kinder und Jugendliche informieren möchten, können sich bei Jugendwartin Eva Schneider erkundigen: (08 191) 42 87 780 oder Eva.C.Schneider@t-online.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.