Fit für den Job werden - KOMET sucht wieder Teilnehmer

Zwei KOMET-Teilnehmerinnen im Gespräch mit Margit Ensslen (links).
Landsberg am Lech: AWO- Mehrgenerationenhaus | Nach den Sommerferien gibt es eine weitere Chance für Familienfrauen oder Männer bei der Qualifizierung KOMET mitzumachen. Schon jetzt läuft eine Informations-Veranstaltung dazu am Montag, den 28. Juli, um 10 Uhr, im Kinderbüro, Sandauer Straße 254 in Landsberg. Alle Infos erteilt Projektmanagerin Margit Ensslen unter der Rufnummer 08191-42 82 970.

Die Kinder wachsen heran und es wird allmählich Zeit, sich wieder in Top-Form für den Job zu bringen. Im Landkreis Landsberg bietet seit 2013 das Projekt "KOMET Kompetenzen erweitern - erfolgreich wieder einsteigen" eine gute Möglichkeit an. Teilnehmer lernen Schritt für Schritt den Weg zurück in den Beruf: sie erwerben den Europäischen Wirtschaftsführerschein oder den Europäischen Computerführerschein und absolvieren ein gezieltes Coaching sowie ein umfangreiches Bewerbungstraining. Zwei Teilnehmerinnen aus dem aktuellen Wirtschafts-Kurs geben ihre Erfahrungen weiter.

Angelika Fürbeck nennt für eine erfolgreiche Teilnahme bei KOMET zwei Voraussetzungen: eine gute Organisation daheim und den festen Entschluss, sich die Zeit für KOMET zu nehmen. „Für mich war es ein Test, meine Zeit klug einzuteilen und verschiedene Dinge unter einen Hut zu bringen. So erschien mir der Weg nach Landsberg vom Ammersee aus anfangs recht weit. Heute hat sich das deutlich relativiert. Mein persönlicher Freiraum weitet sich aus,“ erzählte die Mutter eines Sohnes aus Riederau im Gespräch mit Margit Ensslen.

„Ich habe wieder gelernt zu lernen!“ stellte Anita Kaiser fest. „Und ich muss wirklich sagen: Ich kann noch unglaublich gut lernen und bin begeistert von mir selbst.“ Mit dem Stichwort „lebenslanges Lernen“ verknüpft sie heute eine konkrete Erfahrung und sieht auch ihrer beruflichen Zukunft positiv entgegen. Jenseits der 50 sei der Arbeitsmarkt hart umkämpft. Doch die Mutter von drei erwachsenen Kindern hat den Rücken frei und will mit einem gesunden Selbstbewusstsein noch einmal durchstarten – am liebsten im Bereich Assistenz oder Kundenbetreuung. Als Expertin für Qualitätssicherung führte Anita Kaiser früher 20 Produktionsmitarbeiter. Jetzt brauchte sie einfach noch einmal die Chance, zu zeigen, was sie kann.

Ein international gültiges Zertifikat erwerben die KOMET-Teilnehmer. Doch das Programm bietet noch mehr. Angelika Fürbeck bestätigte: „Inzwischen sehe ich die weiteren Komponenten von KOMET als genau so wichtig an. Das sind: In einer Gruppe zu lernen, eine tolle Gemeinschaft zu erleben, so unterschiedliche Persönlichkeiten kennenzulernen, ein individuelles Training zu erfahren, die Bewerbungsunterlagen zu aktualisieren.… Für mich ist das ein stimmiges Paket mit viel Rückenwind für die Teilnehmer.“

Im zeitlichen Rahmen von zwei bis drei Monaten erwerben die Teilnehmer bei KOMET wichtige Zusatzqualifikationen zu familienfreundlichen Bedingungen – abgestimmt auf ihre eigenen Interessen. Ziel ist der Europäische Computerführerschein oder der Europäische Wirtschaftsführerschein (EBC*L European Business Competence Licence). Daneben werden auch persönliche Kompetenzprofile und optimierte Bewerbungsunterlagen erarbeitet. Vollständig ist der Stundenplan mit einem effektiven Bewerbungstraining und Coaching durch berufserfahrene Mentorinnen.

Träger ist die Frau und Beruf GmbH im Verbund mit dem Kinderbüro, der Volkshochschule und dem Mehrgenerationenhaus, KOMET wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration aus Mitteln des Europäischen Sozialfons der Europäischen Union und aus Landesmitteln des Freistaates Bayern finanziert. Die Agentur für Arbeit fördert die Kosten der Zertifikatsgebühren und das Jobcenter unterstützt zusätzlich bei den Fahrtkosten.

Die Termine im Herbst 2014: Der Europäischer Computerführerschein läuft vom 22. September bis zum 15. Dezember 2014. Der Europäischer Wirtschaftsführerschein läuft vom 17. November 2014 bis 27. Februar 2015.

Kinderbüro Landsberg am Lech (eine Einrichtung der Frau und Beruf GmbH)
Margit Ensslen
Sandauer Straße 254
86899 Landsberg am Lech
Tel.: +49 8191 42829-70
E-Mail: info@kinderbuero-landsberg.de
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 16.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.