Kandidaten am Start

Bundestagswahl Einem Beschluss des Bundestags zu Folge wurde zur nächsten Bundestagswahl im Herbst 2017 aus den Landkreisen Starnberg, Landsberg und der Großen Kreisstadt Germering ein zusätzlicher Wahlkreis gebildet. Die SPD setzt auf Christian Winklmeier als Kandidat für die Bundestagswahl 2017. Einstimmig wurde der stellvertretende Kreisvorsitzende des Landkreises Starnberg, Christian Winklmeier, im Rahmen der Kreisausschusssitzung als Kandidat für den neuen Bundeswahlkreis vorgeschlagen. Der nächste Schritt auf dem Weg zur Kandidatur wird die Bundeswahl-kreiskonferenz am Dienstag, den 13. September 2016 im Augustiner in Wörthsee-Steinebach sein. Delegierte aus den Landkreisen Landsberg und Starnberg sowie der Stadt Germering werden über den Kandidaten entscheiden.

Mit Winklmeier will der Kreisverband jungen Leuten eine Chance geben Verantwortung zu übernehmen, denn es geht auch um ihre Zukunft. Winklmeier studiert im Master Economics and Public Policy an der Universität Augsburg. Der 25jährige begeisterte Tischtennisspieler konnte als Ortsvereinsvorsitzender der Gilchinger SPD, als Juso-Vorsitzender im Landkreis Starnberg und als Mitarbeiter der Landtagsabgeordneten Kathrin Sonnenholzner schon vielfältige, politische Erfahrungen sammeln. Im Gemeinderat engagiert er sich als Jugendreferent und ist zudem Jugendleiter im TSV Gil-ching.

Die SPD im Landkreis freut sich auf einen Wahlkampf, der mit Winklmeier junge Leute ansprechen soll. Sein Motto: „Anpacken statt granteln, selbst die Motivation finden, die Gesellschaft zu gestalten. Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität: Mit diesen Grundwerten der SPD konnte ich mich schon immer identifizieren“, (http://christian-winklmeier.de/)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.