Herzenswünsche am Sternenhimmel

Landsberg am Lech: Familienoase |

Familienoasen-Nutzer erfüllen Weihnachtswünsche
bedürftiger Kinder aus dem Landkreis



Seit vielen Jahren findet in der Familienoase, dem Familienzentrum in Landsberg in der Adventszeit eine Aktion des Beschenkens statt.
In diesem Jahr haben die Besucher und Verantwortlichen nach dem Motto der Familienoase "Von Familien für Familien" diesen Brauch mit einer ganz besonderen Aktion fortgeführt. Sie unterstützten einige Familien aus dem Landkreis bei den Geschenken für ihre Kinder, um deren Augen zu Weihnachten zum Strahlen zu bringen.
Bereits seit Mitte September wurde eifrig an der Umsetzung dieser Aktion gearbeitet. "Uns war es wichtig, die Anonymität der Familien zu gewährleisten, die bei uns im Landkreis leben. Wir wollten da, wo es für die Eltern finanziell schwierig ist, Wünsche ihrer Kleinen zu erfüllen, helfen und einfach nur den Kindern eine Freude bereiten ohne dabei den Zauber des Weihnachtsfestes zu zerstören. Die Familien sollten sich dafür auf keinen Fall in einer öffentlichen Veranstaltung mit Übergabe der Geschenke präsentieren und offenbaren müssen, " so Tanja Kirchberger, pädagogische Leitung des Familienzentrums.

In einer Kooperation mit mehreren sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen des Landkreises fand man Partner und Unterstützer für das Projekt "Herzenswünsche", um diese Aktion nach den Vorstellungen der Familienoase durchführen zu können.
"Diese Kooperationen waren für uns bedeutsam", so Frau Kirchberger, " denn die Ansprechpartner in den Einrichtungen wissen genau, in welchen Familien die Herzenswünsche gebraucht werden."
Die Kinder und Familien wurden nun von den Kooperationspartnern angesprochen und konnten ihre Herzenswünsche für Weihnachten äußern, wobei lediglich eine finanzielle Obergrenze vorgegeben war. Diese Wünsche wurden gesammelt mit dem Vornamen der Kinder und dem Alter an die Familienoase weitergegeben.
So fanden über 30 Herzenswünsche während der Adventszeit in der Familienoase ihren Platz an einem großen Sternenhimmel. Besucher der Familienoase konnten nun für diese Wünsche, die von einem Ball über Puppen, Lego bis zu Hello Kitty-Duschgel reichten, die Patenschaft übernehmen, indem sie das Gewünschte besorgten und liebevoll verpackt mit dem Vornamen des Kindes wieder in der Familienoase abgaben.
Diese Möglichkeit nutzten so viele Besucher, dass in kürzester Zeit alle Kinder beschenkt werden konnten. Dazu wurden die Geschenke von Seiten der Familienoase wieder gesammelt an die entsprechenden Einrichtungen gegeben, die die Weiterreichung an die betreffenden Familien übernahmen.

"Für die Verantwortlichen der Familienoase war dies eine wunderschöne Aktion zur Weihnachtszeit mit viel Liebe in jedem einzelnen Paket." zieht Frau Tanja Kirchberger die positive Bilanz für das Familienzentrum und schließt eine Wiederholung im kommenden Jahr nicht aus.
Aber vor allem die Besucher der Familienoase und eigentlichen Akteure zeigten sich von dieser Aktion begeistert und auch die Aufregung über die Geschenke übertrug sich auf die Schenkenden, wie es eine Besucherin in Worte fasste : Nicht genau zu wissen, welches Kind mein Geschenk bekommt, aber zu wissen, dass ein Kind im Landkreis wegen meines kleinen Beitrages leuchtende Augen an Weihnachten haben wird, ist ein wunderschönes Gefühl. Ich würde ja zu gerne Mäuschen spielen!"
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 15.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.