Warten auf ein neues Zuhause

Landsberg a. Lech: Tierheim Landsberg am Lech |

Im Landsberger Tierheim warten das ganze Jahr über, besonders aber zur Urlaubszeit, Hunde, Katzen, Wellensittich, Hamster & Co. darauf, dass sie ein neues Herrchen oder Frauchen finden.

Besonders die Hunde leiden oft sehr unter ihrem unfreiwilligen Aufenthalt im Tierheim. Tag für Tag hoffen sie, dass einer der vielen Besucher, die an ihrem Zwinger stehen bleiben, sich für sie entscheidet und sie aus ihrem tristen Dasein erlöst. Leider stehen sie sich dabei aber oft selber im Weg, weil sie sich nicht gerade sehr attraktiv präsentieren, wenn sie aufgeregt und vielleicht kläffend am Gitter hin und her rennen. Wer möchte schon so einen ´giftigen Köter´ haben? Was die meisten nicht wissen: Sobald sie aus dem Zwinger raus sind und an der Seite eines Menschen, den sie vielleicht schon vom Gassi gehen kennen, sind sie wie ausgewechselt: lieb, zutraulich und immer dankbar für jede Art von Zuwendung.

Natürlich gibt es auch die ängstlichen Kandidaten, die in ihrer Vergangenheit vielleicht nicht gerade die besten Erfahrungen mit den Zweibeinern gemacht haben. Sie brauchen viel Zeit, um wieder Vertrauen zu ihnen zu fassen. Aber auch sie werden an der Seite eines verständnis- und liebevollen Herrchens oder Frauchens früher oder später wieder zu ganz ´normalen´ Hunden - und sind oft sogar besonders anhänglich.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Tierheim Landsberg, Telefon 08191 / 50 110, E-Mail office@tierheim-landsberg.de. Oder Sie machen gleich einen Besuch im Tierheim (Landsberg-Friedheim, Schongauer Straße 88). Das Tierheim ist täglich außer montags von 15 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet (mittwochs nur für Gassigeher) - auch an Sonn- und Feiertagen.

Weitere Infos im Internet: www.tierheim-landsberg.de
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.