Sonderausstellung "Das Landsberger Ruethenfest"

Landsberg am Lech: Neues Stadtmuseum LANDSBERG |

Die Geschichte eines Kinderfestes

2015 ist es wieder so weit: Landsberg feiert sein traditionsreiches Ruethenfest. Über tausend Landsberger Kinder präsentieren in ihren Kostümen Episoden aus der langen und bewegten Stadtgeschichte. Das Neue Stadtmuseum nimmt das gesellschaftliche Großereignis zum Thema und erläutert die historischen Hintergründe des Kinderfestes. 1751 wurde das „Kinder-Rittenfest“ in einem Ratsprotokoll erstmals erwähnt. Was sind die Ursprünge des Festes? Wie hat es sich im Laufe der Jahrhunderte verändert? Woher stammen die Kostümvorlagen?
Der Ruethenfestverein und die Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt haben das Museum mit Leihgaben unterstützt, Hörstationen und Filme veranschaulichen das Thema.
Das museumspädagogische Angebot richtet sich an Familien und Schulkinder, die viel Spannendes über ihre historische Rolle im Ruethenfest erfahren können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.