Schreibwerstatt unterwegs-Lesung zur Ausstellung "Kontraste" von Andrea Skorpil

Landsberg am Lech: Säulenhalle | ...17.20 Uhr Sie knipste ihre Schreibtischlampe an. Ein weißes Blatt Papier lag zwischen Mathe-Formelsammlung, Sozialkundebuch und Ethik Handout. Ein unbeschriebenes Blatt mit der Überschrift: „Was verstehst du unter Inklusion“. Sie seufzte. Auf so ein blödes Thema konnte auch nur die Müller kommen, die sie in Deutsch hatte. Anläßlich der Inklusionswoche, die aktuell im Landkreis stattfand, sollten sie sich Gedanken darüber machen. Sie wusste nur, dass dass es irgendwas mit Rollstuhlfahrern zu tun hatte. Sie forderten das Recht ein, dass in öffentlichen Gebäuden neben der Treppe auch ein Aufzug vorhanden war. Barrierefreier Zugang nannte man das.

Sie wollen wissen, was unsere Protagonistin unter dem Thema "Inklusion" versteht? Dann besuchen sie die Lesung der Schreibwerkstatt in der Säulenhalle des Landsberger Stadttheaters.
Die Teilnehmer der Landsberger Schreibwerkstatt lesen selbst verfasste Geschichten zum Thema "Kontraste" in Anlehnung an die Ausstellung "Kontraste" von Andrea Skorpil vom 8. bis 18.10.2015. Dabei kommt auch der Grundgedanke der Inklusionswoche des Landkreises Landsberg zum Tragen. Kontraste und Inklusion greifen ineinander über und bieten so einen großen literarischen Spielraum. Durch die Lesung führen Andrea Skorpil und Uschi Pfaffeneder.
Sonntag, 11.10.2015, 15.30-17.00 Uhr, 1 Nachmittag, Gebühr: Eintritt frei, Ort: Säulenhalle beim Stadttheater, Schlossergasse, Leitung: Uschi Pfaffeneder, Andrea Skorpil
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.