Nathan der Weise

Wann? 15.11.2016

Wo? Stadttheater Landsberg am Lech, Schlossergasse 381, 86899 Landsberg am Lech DE
Landsberg am Lech: Stadttheater Landsberg am Lech |

Von Gotthold Ephraim Lessing
Landestheater Tübingen

Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge. Als Nathan, ein wohlhabender Jude, von einer Geschäftsreise zurückkehrt, erfährt er, dass sein Haus gebrannt hat und seine Tochter Recha von einem jungen Tempelherrn gerettet wurde. Ein christlicher Kreuzritter, der mitten im Krieg ein Judenmädchen rettet? Der Tempelherr selbst verdankt sein Leben einem Gnadenakt des Sultans Saladin. Ein Ereignis, das einem Wunder gleichkommt. Der Tempelherr scheint seine Tat allerdings schon zu bereuen. Harsch weist er alle Annäherungsversuche von Recha ab, die für ihren Retter schwärmt. Zur selben Zeit versucht der Sultan, Nathan eine Falle zu stellen, um mit dem Geld des reichen Juden seine Kriegskasse aufzufüllen. Nathan soll dem muslimischen Herrscher sagen, welche der drei Weltreligionen die wahre sei, die christliche, die jüdische oder die muslimische? Nathan hilft sich mit einem schlauen Einfall und legt mit der berühmten Ringparabel die Verwandtschaft der drei Weltreligionen dar.
Lessings „Nathan“ ist ein Manifest des Glaubens daran, dass Verständigung über kulturelle Grenzen hinweg möglich ist. Das macht „Nathan“ in Zeiten wachsendem Fundamentalismus und des Abgesangs auf die multikulturelle Gesellschaft heute so aktuell!
Regie: Christoph Roos
www.landestheater-tuebingen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.