Mit dem Nachtwächter durch Landsberg

Wann? 28.03.2015 20:00 Uhr

Wo? Marienbrunnen, Hauptplatz, 86899 Landsberg am Lech DE
Landsberg am Lech: Marienbrunnen | Hört Ihr Leut´ und lasst Euch sagen ...“ - so klang jahrhundertelang der Nachtwächter-Ruf durch die verwinkelten Gassen und über die verwunschenen Plätze der Stadt Landsberg.
Und er ertönt wieder, bei den Rundgängen mit dem Landsberger Nachtwächter!
Die Hauptaufgabe der Nachwächter war es, für Ruhe und Sicherheit der Bürger innerhalb der Stadtmauern zu sorgen. Sie hatten das Recht, verdächtige Personen, die nachts unterwegs waren, anzuhalten, zu befragen und notfalls zu verhaften.
Obwohl sie mit diesem Polizeidienst eine wichtige städtische Aufgabe erfüllten, gehörten sie zu den zahlreichen unehrenhaften Berufen. Dabei war ihr Dienst durchaus gefährlich, denn auf ihren nächtlichen Rundgängen hatten sie es immer wieder mit Dieben, Betrunkenen und lichtscheuem Gesindel zu tun. Zu ihrem Schutz und als Zeichen ihres Amtes führten sie eine stattliche Hellebarde mit sich.
In der dunklen Jahreszeit waren sie – von kurzen Pausen unterbrochen- von 8.oo Uhr abends bis 5.oo Uhr morgens im Einsatz. Immer wenn die Turmuhr zur vollen Stunde schlug, gaben sie mit dem Horn Signal und riefen dann laut ihren Nachtwächter-Ruf, wobei es stündlich ein anderes Lied gab. Die Bürger hat dies eher beruhigt denn gestört, wussten sie doch er hat ein Auge auf die Gefahr und gibt im Notfall auch Feueralarm. Auch das Anzünden der spärlich vorhandenen Petroleumlampen und der später aufkommenden Straßenlaternen gehörte zu den Pflichten der Nachtwächter.
Zu später Stunde führt der Nachtwächter in historischem Kostüm durch die Landsberger Altstadt. Der Besucher wird in eine längst vergessene Welt voller Leben und Schicksale entführt. Stadtgeschichte wird so hautnah erlebbar und fühlbar. Der Nachtwächter kennt nicht nur alle Schleichwege und Winkel, er ist auch vertraut mit finsterem Treiben und erzählt allerlei düstere Geschichten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.landsberger | Erschienen am 21.03.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.