6 Uhr 41

Wann? 12.05.2016 20:00 Uhr

Wo? Stadttheater Landsberg am Lech, Schlossergasse 381, 86899 Landsberg am Lech DE
Annette Wunsch & Gian Rupf , Foto: Sven Germann
Landsberg am Lech: Stadttheater Landsberg am Lech |

Nach dem Bestsellerroman von Jean-Philippe Blondel
Eine Coproduktion von THEATER TRIEBGUT & KLIBÜHNI Das Theater Chur


Soll er sie ansprechen? Was könnte sie - nach dreißig Jahren - zu ihm sagen? Eine Zugfahrt, die das Leben verändert …
Cécile hat ein verkorkstes Wochenende bei ihren Eltern verbracht. Am Montagmorgen sitzt sie erschöpft im Frühzug nach Paris und ärgert sich, dass sie nicht doch schon am Vorabend zurück zu Mann und Kind gereist ist. Der Platz neben ihr ist frei, ein Mann setzt sich. Cécile erkennt ihn sofort: Philippe Leduc, ihre Jugendliebe. Auch Philippe hat Cécile gleich erkannt. Beide sind geschockt, beide schweigen. Während der eineinhalb Stunden nach Paris erinnern sie sich, jeder für sich alleine, daran wie verliebt sie vor dreißig Jahren waren, als sie zusammen ein romantisches Wochenende in London verbringen wollten und dort alles aus den Fugen geriet. Jeder für sich überlegt, ob er es tun oder wagen soll, den anderen anzusprechen. Ob überhaupt – und wenn ja, warum? Würde es etwas ändern? Was würde es ändern? Was sagt man nach all dieser Zeit? Je näher der Gare de l’Est kommt, desto mehr will man wissen: Endet die Reise dort, oder gibt es ein nächstes Mal?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.