130. Gründungsjubiläum

Benediktinerabtei Sankt Ottilien
Landsberg: Landkreis Landsberg |

Festgottesdienst und Festkonzert zum 130. Gründungsjubiläum der Kongregation von Sankt Ottilien


Im Jahre 1884 gründete der Beuroner Benediktiner P. Andreas Amrhein im oberpfälzischen Reichenbach die Gemeinschaft der Kongregation von Sankt Ottilien.
Mit dem festlichen Cluniazenser Geläut wurde das Gründungsjubiläum in der Erzabtei Sankt Ottilien eingeläutet. Im Rahmen des Pontifikalamtes mit Erzabt Wolfgang Öxler in der vollbesetzten Abteikirche gelangte die „Missa octo vocum“ von Francesco Bianciardi zur Aufführung. Musiziert von den beiden Choremporen des Altar-Raumes durch den Lassus-Chor München unter der Leitung von Bernward Beyerle. Das Festkonzert am Nachmittag „Wie schön leuchtet der Morgenstern – Wir sind gekommen, um ihn anzubeten“ mit dem Lassus-Chor und seinem Bläserensemble bildete den Höhepunkt am Jubiläumstag. Dargeboten wurden u.a. Werke für Chor, Bläser und Orgel von Bach, Telemann, Franck, Bianciardi, Mendelssohn, Planyavsky und Beyerle.
7
1 5
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.