"Wachet und betet!" - Andacht mit Gesängen aus Taizé in der Christuskirche

Landsberg am Lech: Christuskirche | Ein meditativer Gottesdienst mit Gesängen aus Taizé führt am Karfreitag, 18. April, um 17 Uhr, in die Gegenwart des gekreuzigten Heilands. Unter Leitung von Pfarrer Siegfried Martin erinnern sich die Besucher in der Christuskirche an die Leiden der Welt und die Zerrissenheit des eigenen Lebens.

Den Stil der Andacht prägen wieder die ruhigen Lieder und Gebete der Taizé-Gemeinschaft. Sehr schlicht und eindringlich wiederholen sie die wesentlichen christlichen Haltungen und Überzeugungen, wie "In Deine Hände, Vater, lege ich meinen Geist" oder "Jesus, remember me when you come into your kingdom (Jesus, denk an mich, wenn Du in Dein Reich kommst)" und "Bleibet hier und wachet mit mir, wachet und betet!"

Zeiten der Stille und kurze Texte geben Impulse zur Auseinandersetzung oder Besinnung. Gemeinsam wird auch das Heilige Abendmahl gefeiert. Die Lieder werden von den Klängen der Gitarre, der Geige und der Flöte begleitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.