Soweit die Reservistenfüße tragen

04.05.2013 Abmarsch Diessen
Der Welfen Marsch der Reservistenkameradschaft Landsberg ist Geschichte.
Im 50. Jubiläumsjahr der Landsberger Kameradschaft, wurde der 15. und damit
der letzte Welfen Marsch der Reservistenkameradschaft durchgeführt.

Auch bei diesem 15. Marsch wurde die Strecke in sechs Etappen aufgeteilt,
wobei fünf Etappen durch verschiedene Regionen des Landkreises Landsberg
gewählt wurden.
Die Gebiete um den Ammersee, Windachspeicher, die Landkreisgrenze zu
Schwaben und Ostallgäu, der Lechlauf in den Grenzen des Landkreises
Landsberg und zum Schluss einen Abstecher nach Nesselwang in das Allgäu,
auf die Alpspitze und den Edelsberg.
Der Abstieg von der Bergstation über den Wasserfallweg zur Talstation Alpspitze war ziemlich fordernd und durch den aufgeweichten Boden nicht unbedingt empfehlenswert.

Mit einem Abschlussessen aller Teilnehmer des 15. Welfen Marsch und der
Nacht-Stadtführung mit einen „Historischen Nachtwächter“ durch Landsberg
fand der Welfen Marsch der Reservistenkameradschaft Landsberg einen
würdevollen Abschluss.

Der Welfen Marsch, ursprünglich nur als einmaliger Etappen Marsch in das
Jahr 2000 konzipiert, etablierte sich als einer der Rennen in der Reservistenarbeit.
Der Beginn des ersten Welfen Marsch der Reservistenkameradschaft
Landsberg führte am 10.04.1999 in sechs Etappen nach Mittenwald.
Aufgrund des regen Zuspruches der Kameraden, wurde nun dieser Marsch jährlich durchgeführt und auf größere Gebiete ausgeweitet, wobei deshalb auch Fahrradtouren mit eingebunden wurden.
Aus dieser Kombination von Fuß -und Radmarsch konnten auch weiter entfernte
Ziele, teilweise mit mehrtägigen Aufenthalten durchgeführt werden.

Besonders hervorzuheben waren die Fuß -und Radmärsche nach Lindau im Bodensee, Regensburg, Prien a. Chiemsee, Königsee, Berchtesgaden, Altötting, Würzburg, Riezlern, und Passau. Diese Endpunkte wurden als Basisziele angesteuert um von dort weitere Ausflugsziele zu erreichen.

Mit jeweils einer Etappe im Monat, ausgenommen der Urlaubsmonat
August, wurden so ab April bereits Termine für die nächsten sechs Monate fixiert.

Unterstützt wurden diese Unternehmungen von insgesamt 1241 Teilnehmern die sich aus den Kameraden mit Ehefrauen sowie mit vielen Freunden und Gästen zusammensetzten. Mit insgesamt 106 Etappen belief sich die Marschleistung auf ca. 2692 km.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 16.11.2013
myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 09.01.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.