Jahresabschlussfeier bei der Reservistenkameradschaft

Auch im Jahr 2013 war der Austragungsort für die Jahresabschlussfeier der
Landsberger Reservisten die Welfen Kaserne.
Gut versorgt mit Speisen und Getränke durch die Betreiber der OHG / UHG,
Stefan und Hermann Fast konnte man mit guter Zuversicht dem Abend
entgegensehen.
Bereits am Vortag der Feier wurde durch das Organisationskommitee der
Veranstaltungsraum dem Anlass entsprechend -Weihnachtsfeier mit
Jahresabschluss- vorbereitet.
Glühwein und Punsch waren die Einstiegsdroge für die Gäste im Foyer der OHG/UHG. Mit Small-Talk wartete man auf den Einlass in den Veranstaltungsraum
durch den Vorsitzenden der Kameradschaft.
Nachdem die Gäste ihre Plätze eingenommen hatten, konnte der Vorsitzende,
SFw d.R. Bruce Grillmayer mit der offiziellen Begrüßung beginnen. Zwischenzeitlich wurde im Nebenraum durch die Küchenchefs das Salat- und Warm-Buffet errichtet.
Jede Rede vor dem Essen ist zu lange, deshalb war hier die Prämisse:
In der Kürze,liegt die Würze.
Während sich die Gäste genussvoll dem Essen widmen konnten, wurden sie durch Frau Erika Blume mit ihrem Harmonium und leiser gediegener Musik unterhalten.
Ehrungen und Aushändigung der Urkunden waren die nächsten Programmpunkte die SFw d.R. Grillmayer vornehmen durfte.
Uffz d.R. Arnold Nowak wurde im Namen der Bezirksgruppe Bayern des VdRBw
(Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.) für seinen langjährigen Einsatz im Verband mit der Ehrennadel in Bronze, OG d.R. Manfred Bader vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge für seinen 10 jährigen Arbeitseinsatz im Ausland geehrt.
Teilnehmer der „Lechtal-Wanderwoche“ und des „15. Welfen Marsch“ wurden mit Urkunden ausgezeichnet. Stabsunteroffizier d.R. Gottfried Ott, der aus Tirschenreuth angereist war, erhielt als erster aus der Kameradschaft das vollständige Jubiläums-Journal „50 Jahre Reservistenkameradschaft Landsberg“ ausgehändigt.
Aus der Hand des Ehrenvorsitzen der Kameradschaft, Hptm a.D. Hans Kupfer,
erhielt SFw d.R. Grillmayer im Namen der VdRBw für seine hervorragenden
Verdienste im Verband die Ehrennadel in Silber.
Der Losverkauf für die Tombola brachte einen positiven Spannungszustand in den Raum. Bis zur Ausspielung der Lose unterhielten die Kameraden Hptm a.D. Hans Kupfer, Uffz d.R. Erwin Martinetz ,Olt d.R. Helmut Micheler mit Frau Josefine Messarosch die Gäste mit Sketchen und lustigen Anekdoten.
OFw d.R. Alfred Blume steuerte eine weihnachtliche Geschichte bei, die von seiner Frau musikalisch begleitet wurde. Wie im Fluge verging dann die Wartezeit bis zur Auslosung der Tombola. 150 Preise wurden verlost, die von Gottfried Ott, Hans Kupfer, Fränzi Roski, Peter Klossek, Alfred Blume, Arnold Nowak, Bruce Grillmayer und der Kameradschaftskasse gesponsert wurden.
Der Hauptgewinn, ein Candle Light Dinner für zwei Personen ging an Helmut
Micheler.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.