„Ein Sommernachtstraum - sehr frei nach Shakespeare“ beim „Schnürl“ in Kaufering

Prinzessin Helena
Pünktlich zum 450. Geburtstag William Shakespeares wurde es fertig, das neue Stück der Marionettenbühne „Am Schnürl“ in Kaufering: „Ein Sommernachtstraum – sehr frei nach Shakespeare“.

Der Altmeister aus England würde sich wohl sehr wundern, wenn er es sehen könnte! Die Brüder Grimm haben als Autoren mitgemischt und Graf Pocci und Valentin, und Helmut Glatz, der Hausautor der Puppenspieler, hat alles zu einem vergnüglichen dramatischen Cocktail gemischt.

Da wird Helena von ihrem Vater verstoßen, weil sie Prinz Lysander mit seinem Drosselbart verschmäht, irrt verzweifelt durch den Elfenwald, wird vom Geisterkönig Oberon verzaubert und verliebt sich Hals über Kopf in den Kasperl. Um das Verwirrspiel voll zu machen, treten auch noch die dilettierenden Londoner Handwerker als Handpuppen auf und spielen das schaurige Drama von Pyramus und Thispe. Zum Schluss aber findet alles sein gutes Ende, wie es einer rechten Komödie geziemt, und Kasperl und der dienstbare Elfengeist Droll können gemeinsam ins Wirtshaus zum Weißwurstessen gehen.

Gespielt wird im neuen TaG Theater an der Grundschule Kaufering, Lechfeldstraße 40. Aufführungstermine: Freitag, 21.03.2014, um 19 Uhr (Premiere).
Samstag, 22.03., um 16 und 19 Uhr.
Sonntag, 23.03., um 16 Uhr.
Freitag, 28.03., um 19 Uhr.
Samstag, 29.03., um 16 und 19 Uhr.
Sonntag, 30.03., um 16 Uhr.

Das Stück ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren.

Vorverkauf ab Montag, 24. Februar: Legner'schen Buchhandlung Kaufering, Fuggerplatz 1, Tel. 08191-65270 und Reisebüro Vivell, Landsberg, Hauptplatz 149, Tel. 08191-917412.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 15.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.