Kirche in Landau verwüstet - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben am Wochenende die Kirche in Landau beschädigt. (Foto: RaceFeri, pixabay.com)

Diese Tat sorgt für Entsetzen unter den Landauer Bürgern: Am Wochenende haben bisher noch Unbekannte die Sankt Johannes Kirche in Landau betreten und verwüstet. Die Täter gingen hierbei besonders dreist vor und beschädigten nicht nur den Innenraum der Kirche.

Welches Motiv hatten wohl die Unbekannten, die am Wochenende in Landau eine Kirche verwüsteten? Diese Frage stellen sich im Moment wohl zahlreiche Bürger der Stadt, die von der Tat erfahren. Mit der Art und Weise, wie vorgegangen wurde, könnte man fast erahnen, dass es mit einer tiefen Abneigung gegen den katholischen Glauben zu tun hat. Wie „Idowa.de“ berichtet, kam es zu dem Vorfall am Freitag, den 1. August 2014, zwischen 14 und 19 Uhr. Ungestört wüteten die Unbekannten in der Sankt Johannes Kirche in Landau.

Wer hat die Täter gesehen?

Die Täter nutzten schwarze Schuhcreme, um unter anderem mehrere Wände und eine Kirchenfigur zu beschmieren. Doch das reichte den Unbekannten nicht aus: Auf die Tasten der Kirchenorgel verteilten sie den Inhalt von zwei Dosen Katzenfutter, zusätzlich wurde ein Altar in einem Nebenraum beschädigt. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Nun ist die Polizei auf die Hilfe der Bürger angewiesen, die sich womöglich in diesem Zeitrahmen in der Nähe der Kirche oder der Straubinger Straße aufgehalten haben. Zeugen, die Hinweise geben können, sollen sich daher an die Kripo Landshut wenden. Telefonisch ist diese unter der Nummer 0871/9252-0 erreichbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.