Ungewöhnliches Wetter am Totensonntag 2014

Herbstlaub im Sonnenchein
Dem Anlass entsprechend ist das Wetter am Totensonntag meistens trübe, neblig, regnerisch, frostig oder nasskalt, mit anderen Worten: Typisch trister November. Nicht so am 23.11.2014. Die Sonne schien den ganzen (kurzen) Tag. Das Thermometer zeigte 17° Celsius. Es herrschte wunderschönes Herbstwetter. Möglicherweise war es das letzte Aufbäumen der Natur vor der Kälte des kommenden Winters. Ungewöhnlich war auch, dass viele Laubbäume trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit immer noch buntes Herbstlaub tragen.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
26.089
Helmut Kuzina aus Wismar | 24.11.2014 | 10:56  
914
Wilhelm Heise aus Ilsede | 24.11.2014 | 12:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.