Teil 2, Turmfest in Oberg.

(Foto: Karin Frühbrodt)
Zum Fest erschienen um die 300 Personen auf dem Lahberg. Die Stimmung war ausgelassen und die Menschen erfreuten sich am Gottesdienst, der Erbsensuppe und den Getränken. Bei 300 Menschen, war der Andrang sehr groß, aber trozdem wurden alle Gäste mit Essen und Trinken, durch die Unterstüzung der freiwilligen Helfer schnell versorgt. Nach dem Gottesdienst haben noch Herr Jürgen Rissel als Ortsbürgermeister, Hans-Joachim Kloster als Vertreter des Bürgermeisters der Gemeinde Ilsede und Horst-K. Guenther-Luebbers vom Rittergut Oberg Grußworte an die Anwesenden Gäste gesprochen und dem Heimatverein Oberg gedankt für die tolle Arbeit und das gelungene Fest zum 100 Jahrestag. Auch die von der Künstlerin Karin Frühbrodt-Biller hergestellte Figur des Fürsten Otto von Bismarck fand sehr großen Zuspruch und war ein begehrtes Fotomotiv.

Der Heimatverein dankt allen Helfern für die tolle Unterstützung zum gelungenen Fest

, sowie auch allen Besuchern an den 2 Tagen für die Anteilnahme und die gute Stimmung zu einem Fest bei tollem und schönen Wetter. Der Wettergott hatte an beiden Tagen seine schützende Hand über das Fest und Oberg gelegt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.