Radio SAW besucht Ostereierhaus in Oberg.

Jan Seifert von Radio SAW und Roswitha Gehlhaar vom Ostereierhaus aus Oberg
Am Mittwoch 9.3. besuchte Reporter

Jan Seifert von Radio SAW Muckefuck

das

Ostereierhaus in Oberg

. Auf der Suche nach interessanten und außergewöhnlichen Themen und Zielen ist das Ostereierhaus Oberg auf dem Radar von Radio SAW aufgetaucht. Denn so viele Ostereierhäuser gibt es nicht. Die Vertretungen des Osterhasen zu Ostern sind doch eher sehr gering. Frau Gehlhaar betreibt in Oberg eine dieser wenigen Oasen. Das ist es Radio SAW wert über das Haus mit den vielen Ostereiern und alten Milchkannen, altes Waschgeschirr und anderen Schätzen, zu berichten. Frau Gehlhaar verzaubert diese Gegenstände mit Ihrer Bauernmalerei und haucht den Gegenständen somit neues Leben ein. In einem Rundgang durch das Haus und auch dem Bismarckturm in Oberg konnte sich Jan Seifert ein Bild darüber machen wie viel Abwechslung so ein Ort wie Oberg zu bieten hat. Auch sah man an den großen Augen des SAW-Teams, dass ihnen so viele und farbenprächtige Ostereier auf einmal noch nicht über den Weg gelaufen sind. Ja das Ostereierhaus ist immer einen Besuch wert, wie der Reporter, sein Team und die gerade anwesende Gruppe an Gästen eindeutig zu verstehen gaben und das nicht gerade nur jetzt zur Osterzeit, nein auch zu anderen Zeiten im Jahr. Man sieht die Liebe, die in die Bemalung und Ausgestaltung der Gegenstände und des Hauses gesteckt wird. Auch findet man mit Frau Gehlhaar eine Gastgeberin mit freundlichem Wesen und offenem Herzen.
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.