Lafferder Markt, Terminverschiebungen

Abb. 1 Falscher Termin
 
Abb. 2 Das Jahrmarktsprivilegium von 1787
Laut Informationsblatt „ZeitOrte“ der TourismusRegion BraunschweigerLAND e.V. findet im Jahr 2014 der Lafferder Markt in der Zeit vom 23. bis 27.09. statt (Abb. 1).

Da staunt der Kenner. Lassen Sie sich nicht beirren, denn Lafferder Markt ist immer am letzten Mittwoch im September und dem darauffolgenden Donnerstag. So soll das auch bleiben und diesen Termin sollte man sich merken.

Allerdings war laut Jahrmarktsprivilegium vom 15.01.1787 (Abb. 2) der Lafferder Markt ursprünglich auf den ersten Mittwoch nach Michaelis angesetzt (Michaelistag = 29. September).

In der Vergangenheit ist der Lafferder Markt mehrfach ganz ausgefallen (Weltkriege) oder aus unterschiedlichen Gründen (z.B. schlechtes Wetter) verschoben worden.

Das Gerangel der Marktbeschicker um einen Standplatz war schon von jeher groß. Davon zeugen nachfolgende Anzeigen aus dem 19. Jahrhundert im Braunschweigischen Anzeiger:

August 1801, Krahm- und Viehmärkte, Amt Peine
Es wird hiemit denen Kauf- und Handelsleuten, welche das Jahrmarkt zu Großen Lafferde besuchen wollen, nachrichtlich bekannt gemacht, daß solches für dieses Jahr nicht den 30sten September statt haben werde, sondern bis auf den Mittewochen den 7ten Okt. Ausgesetzt werden.

September 1823, Jahrmärkte betreffend
Alle diejenigen, das hiesige Jahrmarkt besuchenden Kauf- und Handelsleute, welche in vorigem Jahre versäumt haben, für die 3 Jahre von 1822 bis 1824 vom Neuen ihre Stellen zu bemeiern, werden hiemit aufgefordert, spätestens bis den 28sten d.M. die neuen Meierbriefe (Anmerkung: Marktzulassung) einzulösen, widrigenfalls sie ihrer bisherigen Stellen verlustig werden.
Gr. Lafferde, den 1stenSept. 1823

September 1825, Jahrmärkte betreffend
Die Kauf- und Handelsleute, welche das hiesige, wegen einfallender Feiertage der Israeliten, von Königl. Landdrostei dies Jahr auf den 6ten October verlegte Jahrmarkt beziehen wollen, werden aufgefordert, ihre Meierbriefe vor dem 6ten October zu lösen. Es wird noch bemerkt, daß die, welche ihre alten Stellen zu behalten wünschen, dieselben vor Ablauf d.M. von Neuem zu bemeiern haben, nach dieser Frist sollen sie ihres Vorrechts an dieselben verlustig seyn.
Gr. Lafferde, den 6ten. Sept. 1825
J.H. Bötticher. Von Gemeinde wegen.

September 1837, Vermischte Nachrichten
Diejenigen, welche den hhiesigen diesjährigen Jahrmarkt wiederum mit Waaren zum Verkauf beziehen, werden hiemit aufgefordert, sich Montags und Dinstags zuvor als den 2. oder 3. Oct. bemeiern zu lassen. Wer die Tage zuvor nicht den Meierbrief löset, dem wird das Aufbauen einer Bude nicht gestattet werden.
Gr. Lafferde, den 28. Sept. 1837
Von Gemeinde wegen.

September 1838, Jahrmärkte betreffend
Mit Genehmigung Königlicher Landdrostei zu Hildesheim ist auf den Antrag der hiesigen Judenschaft wegen des einfallenden jüdischen Laubhüttenfestes der diesjährige Jahrmarkt zu Gr. Lafferde von dem 3. und 4. October d.J. auf den 2. und 3. October d.J. verlegt, welches hiermit zur öffentlichen Kenntniß gebracht wird.
Peine, den 28. August 1838
Königliches Hannoversches Amt.
von der Wense.

Diejenigen, welche den hiesigen, auf den 30. d.M. fallenden Jahrmarkt mit Waaren zum Verkauf beziehen, werden, da auf`s Neue auf anderweite 3 Jahre wieder gemeiert werden muß, hiemit aufgefordert, sich Tages zuvor, den 29. d.M., ohnfehlbar bemeiern zu lassen, widrigenfalls das Aufbauen von Buden und der Verkauf von Waaren ihnen nicht gestattet werden wird.
Gr. Lafferde, den 3. Septbr. 1840
Der Ortsvorsteher. Posthalter Böttcher.

September 1841, Jahrmärkte betreffend
Mit Genehmigung Königlicher Landdrostei zu Hildesheim wird, auf den Antrag der hiesigen Judenschaft, das diesjährige Jahrmarkt zu Gr. Lafferde vom 6. und 7. October auf den 5. und 6. October d.J., Dinstag und Mittwochen, verlegt, was hiermit bekannt gemacht wird.
Peine, den 23. August 1841
Königlich Hannoversches Amt.
Von der Wense


Anmerkung: Ein Großteil, wenn nicht sogar die Mahrzahl der Marktbeschicker waren Juden. Deshalb nahm man auf ihre religiösen Bedürfnisse Rücksicht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.