Buch zur Deutschen Märchenstraße in englischer Sprache erschienen

Titel das Buches
Unter dem Titel „The German Fairy Tale Landscape“ ist seit Mitte April 2015 eine englischsprachige Version des 2011 erschienenen Reiseführers „Die Deutsche Märchenstraße“ auf dem Markt.
Der von Eberhard Michael Iba und Thomas L. Johnson verfasste Band nimmt seine Leser auf über 400 Seiten mit in die inzwischen 53 Orte der Deutschen Märchenstraße und umfasst daneben Berlin und Göttingen, weil diese Städte eine wichtige Rolle in Leben und Werk der Brüder Grimm spielen.
Das Buch enthält hunderte Fotos, historische Beschreibungen der einzelnen Orte und geht auf die Verbindung des jeweiligen Ortes zu Märchen, Sagen, Legenden oder dem Leben der Brüder Grimm ein. Daneben sind beliebte Grimm-Märchen und eine Auswahl von Legenden und Sagen in dem Buch enthalten.

Vom Landkreis Marburg-Biedenkopf gehören Marburg und Lahntal zu der Deutschen Märchenstraße. So werden diese Orte und ihre Bedeutung für die Grimm‘schen Märchen auf 16 Seiten vorgestellt. Die Leserinnen und Leser erfahren so von dem Studienaufenthalt der Brüder Grimm in Marburg, der Marburger Geschichte mit u.a. der Heiligen Elisabeth, aber auch dem Marburger Haus der Romantik und dem „Grimm-dich-Pfad“. Bei der Vorstellung Lahntals wird auf Joh. Heinr. Chr. Bang, einem Freund der Grimms und Helfer bei der Sagensammlung, sowie auf Otto Ubbelohde, der die Grimm‘schen Märchen in seinem Haus in Goßfelden illustriert hat, aber auch auf die Lahntaler Geschichte eingegangen.

Die englische und die deutsche Ausgabe kosten jeweils 14,90 Euro und sind über alle Buchhandlungen erhältlich. ISBN der engl. Ausgabe: 978-3-8271-9139-7; ISBN der deutschen Ausgabe: 978-3-8271-9136-6.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.