TSV Rethen/Leine Tennisabteilung Sommersaison 2016

Einweihung Solarthermieanlage
 
Jugendcamp 1
Eine ereignisreiche Sommersaison der Tennisabteilung des TSV Rethen neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu, hier ein kleiner Rückblick.

Am Samstag, 23.04.2016, fand bei standesgemäßem Sonnenschein im Rahmen der Saisoneröffnung der Tennisabteilung des TSV-Rethen im Beisein von fast 50 Aktiven und Gästen die Einweihung der neuen Warmwassergewinnung durch Sonnenkraft statt. Unser Bürgermeister Jürgen Köhne, TSV-Rethen Vorsitzende Hannelore Flebbe und der Abteilungsleiter Tennis, Christian Baumann, nahmen die Anlage stolz in Betrieb.
Der TSV-Rethen verfügt hiermit als erster Verein in der Region über diese moderne und energiesparende Technik zur Warmwassergewinnung. Dank eines 800 Liter fassenden Schichtenspeichers wird so gut wie kein Strom mehr zur Erwärmung des Wassers benötigt. Selbst bei schlechtem Wetter steht genug warmes Wasser zur Verfügung da durch die hocheffiziente Dämmung nur wenig Wärme verloren geht. Sowie die Sonne wieder scheint wird mit einer Leistung von 7kW innerhalb weniger Stunden das Wasser im Speicher wieder auf über 80° erwärmt. Christian Baumann rechnet mit einer Einsparung von über 3.000kW/h Strom durch die Sonnenenergie.
Ermöglicht wurde die 20.000,-€ Investition durch Fördergelder der Stadt Laatzen, dem Regionssportbund, ProKlima sowie der Region Hannover und durch Eigenmittel und Leistungen des TSV-Rethen.

Ab dem 1. Mai starteten 10 Senioren Mannschaften (Herren, Herren 30, 2 x Herren 40, Herren 50, Herren 60, 2 x Damen 30, 2 x Damen 40) und 6 Jugendmannschaften (Junioren A, 4 x Junioren B, Juniorinnen B) in die Saison. Insgesamt gab es 3 zweite Plätze, 4 dritte Plätze, 6 vierte Plätze, 2 fünfte Plätze und einen siebten Platz zu verzeichnen.
Leider kein Aufstieg, aber auch keine der 16 Mannschaften ist abgestiegen.
Alle haben, wie immer, ihr bestes gegeben und den/die ein/e oder andere/n schönen Morgen, Mittag, Abend und Nacht auf der Tennisanlage am Erbenholz verbracht.

In der ersten und letzten vollen Sommerferien Woche fanden traditionell die diesjährigen Jugend Tennis Camps statt. Mit der Rekordbeteiligung von 36, bzw. 37 Kindern, im Alter von 4-17 Jahren (erstmals eine Mini-Gruppe für 4-6 Jährige), hatten die jeweils 6 Trainer und Betreuer ein strammes Programm zu absolvieren. In sechs Gruppen wurden auf allen sechs Plätzen jeweils unterschiedliche Trainingsinhalte vermittelt die die Kinder abwechselnd durchliefen. Es gelang auch ganz unkompliziert ein behindertes Kind zu integrieren! Um 9.00 Uhr Vormittags ging es los, um 11.00 Uhr gab es die erste Pause, ab 12.30 Uhr wurde zu Mittag gegessen. In den 4 ½ Tagen im ersten Camp verschlangen die Kinder 10 kg Nudeln, 13 kg Kartoffeln, 12 kg Möhren sowie Unmengen an Obst. Alles liebevoll in der Tennisküche zubereitet, eine Herkulesaufgabe!
Es ist sogar gelungen das ein oder andere Kind weiterhin für den Tennissport zu begeistern und mit in den Trainingsbetrieb zu integrieren.
Anhand dieser Zahlen, sieht man, dass dieser Sport auch ohne Boris Becker und Steffi Graf weiterhin sehr beliebt ist und die Motivation solche Veranstaltungen auch in Zukunft zu machen, ist natürlich gestiegen.
Allerdings, ohne die vielen freiwilligen Helfer wären diese schönen Tage auf dem Tennisplatz natürlich nicht zu stemmen. VIELEN DANK AN ALLE!!!




Erstmalig fand vom 19.8.16 – 21.08.16 ein NTV Jugendturnier beim TSV Rethen statt.
Insgesamt 31 Jugendliche, in drei verschiedenen Altersklassen (Juniorinnen U16, Junioren U14, Junioren U18), zeigten teils hochklassiges Tennis auf den Plätzen.
Es gab Punkte für die DTB Jugendrangliste zu gewinnen und somit verwunderte es nicht das Jugendliche aus Berlin, Oldenburg, Bremen und Göttingen an den Spielen teilgenommen haben. Auch der TSV Rethen war mit drei Jugendlichen vertreten, von denen sich Timon Renzelmann sogar in die Siegerliste bei den Junioren U18 eintragen konnte. Nicht unerwähnt soll die Leistung von Jasmin Thieman, aus dem Nachbarverein TSV Ingeln-Oesselse, bleiben.
Jasmin beendete das Turnier, bei den Juniorinnen U16 auf einem tollen zweiten Platz.
Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön, an alle, die dieses Turnier ins Leben gerufen und somit etwas für die Zukunft des Sports getan haben.

Ein weiteres Highlight fand dieses Jahr, vom 31.8.-10.9.16, auf der Tennisanlage des VfL Grasdorf statt.
Vorab schon mal das Fazit: WIR HABEN DEN POKAL!!!
Bei durchgängig schönem Wetter ist es dem TSV Rethen gelungen, trotz leicht geschwächter Mannschaft, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.
Insgesamt wurden 9 Titel bei den Erwachsenen und Jugendlichen gewonnen, sowie zahlreiche zweit und dritt Platzierungen.
Herzlichen Glückwunsch an alle und ein besonderes Dankeschön an den VfL Grasdorf zu einer voll und ganz gelungen Veranstaltung.

Am 23. Oktober ist die letzte Möglichkeit draußen zu spielen, der darauf folgende Arbeitsdienst am 30.10.16 wird unter anderem dazu genutzt die Plätze und die Tennisanlage Winterfest zu machen. Hierzu bitte rechtzeitig bei Antje Baumann anmelden.

Die Sommersaison ist bald vorbei, aber Ende Oktober geht’s schon wieder weiter.
Die Herren 30 starten in die Winterrunde. In der Landesliga wird man wieder versuchen ordentlich Tennis zu spielen und ein wenig Spaß zu haben. Ab Januar starten die Herren ihre Winterpunktspiele.
Die Heimspiele finden wie gewohnt in der Tennishalle Kraushar in Laatzen statt. Zuschauer sind gerne gesehen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.