TSV Rethen wieder erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Country und Westerntanz

Auftakt, Vorstellung der Turnierteilnehmer

Rüdiger Jüstel Deutscher Meister im Linedance


Am 10./11. Oktober fanden die Deutschen Meisterschaften im Country und Westerntanz im thüringischen Meiningen statt. Der TSV Rethen war durch Michaela Gehl, Merle Ziegner und Rüdiger Jüstel vertreten.

Trainerin Hedi Jüstel verbrachte viele zusätzliche Trainingsstunden mit dem Team. Immer wieder wurden Arme und Körperlinie korrigiert, Basics verbessert. Der Aufwand sollte sich lohnen.

Anfangs hatten alle noch ein wenig Lampenfieber. Das legte sich aber schnell, als der Wettbewerb startete. Sobald man auf dem Parkett stand, war man voll konzentriert.

Michaela Gehl konnte ihren 5. Platz vom Vorvorjahr deutlich steigern und erreichte einen hervorragenden dritten Platz auf dem Treppchen in der Kategorie Linedance Newcomer Crystal. Den deutschen Meistertitel in der Kategorie Linedance Novice Gold ertanzte sich Rüdiger Jüstel. Eine ganz besondere Leistung erzielte Merle Ziegner. Merle startete im "Social Cup", der Vorstufe zu den Deutschen Meisterschaften. Erst seit wenigen Monaten im Team der Dienstagsgruppe, zeigte sie eine exzellente Performance und erreichte verdient den ersten Platz.

Trainerin Hedi Jüstel zeigte sich zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge: "Alle haben ihr Bestes gegeben und können stolz auf ihre Leistung sein. Der Zusammenhalt und die Harmonie im Dienstagskreis zwischen Turniertänzer und Nichtturniertänzern sucht ihresgleichen."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.